Unternehmens­portrait

Wintergärten Gruber GmbH & Co. KG

2024

Baugewerbe/Handwerk

Glas/Keramik/Porzellan

Größenklasse A

1 Auszeichnung

v. l. n. r.: Christian Gruber (Geschäftsführer)

Das Handwerk mit modernen Technologien stärken

Sie verbinden das Drinnen mit dem Draußen: Die Wintergärten Gruber GmbH & Co. KG in Ascha in Bayern beschäftigt sich mit rahmenlosen Schiebesystemen, Glas-Panorama-Fassaden und hochwertigen Wintergärten. Jeder Auftrag, ob für private oder gewerbliche Kunden, ist ein individuelles Werkstück und wird von den Experten selbst geplant, gefertigt und montiert. Die knapp 50 Beschäftigten wissen das lebhafte Innovationsklima, das auch ein Verdienst des engagierten Top-Managements ist, zu schätzen.

Vom Lehrling bis zum Meister — jeder bei Wintergärten Gruber arbeitet täglich an Verbesserungen oder Neuerungen. „Unsere Mitarbeiter wissen, dass es bei uns keinen Standard gibt, sondern jeder ständig seine Ideen einbringen kann“, berichtet der Geschäftsführer Christian Gruber. Er leitet den Familienbetrieb in zweiter Generation, Unternehmensgründer war sein Vater Heinrich Gruber. Die kurzen Entscheidungswege sieht Christian Gruber als einen der größten Vorteile für eine schnelle und zielorientierte Realisierung von Innovationsideen.

Freiheit und Verantwortung

Gruber ist Metallbaumeister und kann deshalb bei Innovationsprojekten auch fachlich mitreden. Die enge Zusammenarbeit ganz ohne Hierarchiedenken ist ihm ein wichtiges Anliegen. „Unser gesamter Betrieb ist darauf ausgerichtet, stets Neues zu entwickeln und die besten Produkte zu liefern“, betont der Geschäftsführer. Ausprobieren ist ausdrücklich erwünscht. Nicht selten kommt der Produktionsleiter schon mit einem fertigen Prototypen zur Geschäftsleitung, um seine Idee, bereit zur Ansicht, zu präsentieren. „Wir geben unseren Mitarbeitern die Freiheit, Verantwortung zu übernehmen“, berichtet Christian Gruber. „Da wir die Ideenfindung täglich fördern und unterstützen, wir die Ideen dann möglichst gemeinsam im Team realisieren und so Innovation wirklich leben, haben wir einen sehr hohen Motivationsgrad unserer Mitarbeiter.“

Keine Langeweile

Der Geschäftsführer sieht es als seine Mission, das traditionelle Handwerk zu stärken und mit modernsten Technologien zu verbinden. Auch wenn die Mitarbeiterzahl jedes Jahr um 10% wächst, sieht er es als Herausforderung, auch künftig weiterhin gute Fachkräfte zu finden. Um den Nachwuchs schon früh für das Handwerk zu interessieren, veranstaltet das Unternehmen mit Viertklässlern Werkstatttage, an denen die Schüler mit Azubis an kleinen Projekten arbeiten. Gruber sagt abschließend: „Ich bekomme immer wieder das Feedback von unseren Mitarbeitern, dass es bei uns nie langweilig wird.“

Infopaket anfordern!

Haben Sie das Zeug zum Top-Innovator?

Kostenlos & unverbindlich:
Das TOP 100-Infopaket

Jetzt anfordern!

Anna Riedl-Strasser

Projektberatung

E  riedl-strasser@compamedia.de
T  07551 94986-44