Unternehmens­portrait

Volksbank Dortmund-Nordwest eG

Finanzen/Versicherung

Größenklasse B

1 Teilnahme

Chancen erkennen und nutzen

Direktbanken sind digitale Pioniere, Volksbanken hingegen verlassen sich auf das Schaltergeschäft: So mag mancher denken, doch die Welt ist komplizierter. Schwarz oder Weiß findet sich vielleicht im Lehrbuch, aber selten in der Realität. Das gilt auch für Bankkunden. Viele von ihnen sind weder reine Filialkunden noch reine Direktbankkunden, sondern „hybride Kunden“. Genau die profitieren vom innovativen Beratungsangebot der Volksbank Dortmund-Nordwest eG.

Wie spricht man hybride Kunden am besten an? Die Antwort der Volksbank Dortmund-Nordwest eG auf diese Frage lautet: als regional präsente Digitalbank. Ihr ehrgeiziges Strategieprojekt trägt den Namen „Voll Digital Persönlich 2025“. Der Anspruch: trotz Digitalisierung auf persönliche Beratung nicht verzichten. Dieses Konzept wurde bereits in den Zweigstellen der Bank umgesetzt, die vor gut drei Jahren mit Videokabinen ausgestattet wurden; darin können die Kunden direkten Kontakt mit ihren Beratern aufnehmen. Technisch möglich macht dies ein System namens „VR-Service-Interaktiv-System“ (VR-SISy.) Auf diese Weise konnte die Bank ihren Service verbessern und gleichzeitig Personal in schwach frequentierten Filialen einsparen. Auch die Öffnungszeiten der Zweigstellen konnten so deutlich verlängert werden: Statt 28 Stunden pro Woche am Schalter stehen persönliche Ansprechpartner jetzt 50 Stunden pro Woche in den Videokabinen zur Verfügung.

Unterschrift per Smartphone

Doch auf diesem Stand wollten diese ehrgeizigen Dortmunder nicht stehen bleiben. Seit 2021 gibt es nun auch „VR-SISy mobil“: Damit können die Kunden von zu Hause aus über das Smartphone mit ihrem Berater sprechen, per Bildtelefonie und ohne die Nutzung von Drittanbietern. „Wir werden unseren Kunden in Kürze auch ermöglichen, per „VR-SISy mobil“ eine digitale Unterschrift zu leisten. So können sie über diesen Kanal Verträge abschließen und rechtssicher unterschreiben“, erklärt der Vorstand Stephan Schäffer.

Viele weitere Innovationsideen

Die Volksbank Dortmund-Nordwest eG ist derzeit zwar noch kein Spitzenreiter in Sachen Digitalisierung, doch sie hat erkannt, dass der digitale Wandel ein echter Chancengeber ist und setzt sich deshalb mit zahlreichen weiteren Innovationsideen auseinander. „Ich bin überzeugt davon, dass wir nicht nur in diesem Jahr ein Top-Innovator sind, sondern auch in den kommenden Jahren gute Chancen haben werden, positiv aufzufallen“, betont der Vorstand Dr. Armin Schwarze. Denn eines ist sicher: Nur Chancen, die man erkannt hat, lassen sich nutzen.

Infopaket anfordern!

Bereit für die TOP 100?

Kostenlos & unverbindlich:
Das TOP 100-Infopaket

Jetzt anfordern!

Anna Riedl-Strasser

Projektberatung

E  riedl-strasser@compamedia.de
T  07551 94986-44