Unternehmens­portrait

VÖB-Service GmbH

2024

Finanzen/Versicherung

Größenklasse B

2 Auszeichnungen

v. l. n. r.: Simone Henkel (Begleitung), Stephan Henkel (Geschäftsführer)

Nah am Kunden

Die VÖB-Service GmbH bietet seit fast 30 Jahren Speziallösungen für die Kreditwirtschaft an. Ihr Leitsatz für 2024, der das Handeln und Wirken prägt: „Kundenzentrierung schafft Innovation.“

Bankensoftware, Beratung, bankspezifische Informationsdienste sowie fachliche Weiterbildung: Das ist das breite Dienstleistungsportfolio, das die VÖB-Service GmbH ihren Kunden, öffentlichen und privaten Banken, anbietet. Als 100%ige Tochter des Bundesverbands Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB, ist der Dienstleister immer nah an den Themen, die die Kunden bewegen. Das innovationsfördernde Top-Management legt viel Wert darauf, dass Input von außen in die Projekte einfließt — vor allem von den Kunden.

„Kundenzentrierung schafft Innovation“, so lautet das Leitthema 2024. Und genau da setzt die VÖB-Service GmbH an: Ihre Produkte und Dienstleistungen sind genau auf ihre Klientel zugeschnitten. In Projekten, Workshops und Arbeitskreisen ermitteln die Experten des Unternehmens, was in naher und fernerer Zukunft benötigt wird — dies parallel zu den regulatorischen Entwicklungen und passend zu den Anforderungen und Bedürfnissen ihrer Kunden. Teils erfolgt das mit agilen Ansätzen wie Design-Thinking oder Kundenzufriedenheits- und Marktbefragungen. Die Ergebnisse fließen in die Entwicklung aller neuen oder verbesserten Produkte und Dienstleistungen ein.

Unternehmerisch denken

Vor allem das Top-Management hält stets engen Kontakt zu den Kunden. „Wir sind nicht selten Vorreiter beim Aufspüren von neuen, übergeordneten Themen“, berichtet der Geschäftsführer Stephan Henkel. Aber er ist auch stolz auf den engagierten Einsatz, das ausgeprägte Know-how sowie die große Zuverlässigkeit seiner Mitarbeitenden. „Sie arbeiten hoch motiviert, handeln eigenverantwortlich und denken jederzeit unternehmerisch“, erläutert Henkel. Für die Arbeit an individuellen Innovationsprojekten gewährt er sehr gern persönliche Freiräume. Projekte und Ideen können zentral über ein firmeninternes Kanban-Board eingereicht, diskutiert und dokumentiert werden. Um die Ausarbeitung der entsprechenden Maßnahmen kümmern sich interdisziplinäre Teams. „Wir gehen offen mit jeglichen Informationen im Unternehmen um, jeder kennt aktuelle Projekte und Kennzahlen“, sagt er.

Neue Blickwinkel

Ideen sind bei der VÖB-Service GmbH immer willkommen. Die offene Unternehmenskultur zeigt sich etwa in jederzeit geöffneten Türen und beim allgemeinen Du — vom Auszubildenden bis zur Geschäftsleitung. Die engagierten Pläne des Führungstrios: Das Team soll weiter wachsen, denn jeder neue Mitarbeitende bringt automatisch auch neue Perspektiven ins Haus. Gemeinsam wollen alle dafür sorgen, dass sich der Mittelständler in seinen drei Kerngebieten Digitalisierung, Nachhaltigkeit und Regulatorik konsequent weiterentwickelt. Und das sind doch die besten Voraussetzungen, um auch in Zukunft innovativ zu bleiben.

Infopaket anfordern!

Haben Sie das Zeug zum Top-Innovator?

Kostenlos & unverbindlich:
Das TOP 100-Infopaket

Jetzt anfordern!

Anna Riedl-Strasser

Projektberatung

E  riedl-strasser@compamedia.de
T  07551 94986-44