Unternehmens­portrait

vfm Gruppe

2023

Finanzen/Versicherung

Größenklasse B

3 Auszeichnungen

Immer schön den Kopf frei haben

Einfach mal machen lassen: Was viele Chefs abschreckt, ist beim Thema Innovation oft das Salz in der Suppe. Die vfm Gruppe, ein Verbund selbstständiger Versicherungsmakler, lässt ihren Mitarbeitern viele Freiheiten. Sie toleriert auch mal einen Fehltritt, und sie beteiligt ihr Team konstant an Gewinnen. In diesem hervorragenden Innovationsklima gedeiht Neues bestens — ein entscheidender Erfolgsfaktor, wenn man in der schnelllebigen Versicherungsbranche erfolgreich sein will.

Wie ein Sprung ins kalte Wasser, so beschreiben viele Angestellte ihren Schritt in die Selbstständigkeit. Die 86 Beschäftigten dieses Mittelständlers mit Sitz in Pegnitz begleiten daher Versicherungsmakler bei der Gründung ihres eigenen Business: mit Fachwissen, Weiterbildung, Marketing — und mit vielen kleinen Ideen. Die strömen in diesem Team scheinbar unablässig aus den Köpfen in ein digitales Forum. Dort werden sie zusammen mit den Anregungen der Kunden gesammelt, bewertet und idealerweise weiterentwickelt. Und zu einem beeindruckend hohen Anteil dann auch tatsächlich verwirklicht.

Idealer Nährboden für Neues

Woher kommt diese Lust der Belegschaft am Neuen? Der Geschäftsführer Klaus Liebig hat eine klare Antwort darauf: „Aus den großen Freiräumen, die die Mitarbeiter bei uns genießen.“ Alle Abteilungen, ob Recht, Technik oder Marketing, agieren ähnlich wie kleine Subunternehmen, nämlich mit enorm viel Eigenverantwortung. Außerdem lockt bei neuen Ideen eine hohe Gewinnbeteiligung von bis zu zwei Monatsgehältern — ein idealer Nährboden für unternehmerisches Denken. Kein Wunder, dass dieser Boden schon Früchte getragen hat: Das Marketing etwa entwickelte zuletzt Werbemittel, die in großer Stückzahl produziert werden und dennoch für jeden Makler individualisierbar sind. Zudem sind IT und Marketing nun geschickt vernetzt. „Im Versicherungsfall gibt es dann schon mal eine ‚Trostschokolade‘, die der Makler einfach per Mausklick mit seinem Namen versehen und an Kunden verschicken kann“, erzählt der Geschäftsführer Robert Schmidt schmunzelnd.

Ein neues Geschäftsmodell? Aus dem Team!

Sogar die Idee zu einem ganz neuen Geschäftsmodell kam bei der vfm Gruppe, na logisch, direkt aus dem Team. Seitdem bietet der Verbund seine Dienste auch angestellten Versicherungsvertretern an: „Seit zwei Jahren beschert uns dieses Angebot regen Zulauf“, berichtet Liebig freudestrahlend. Er ist davon überzeugt: Freiheit schafft Kreativität. Und Fehlertoleranz und Selbstverantwortung zahlen sich am Ende immer aus — auch wirtschaftlich.

Infopaket anfordern!

Haben Sie das Zeug zum Top-Innovator?

Kostenlos & unverbindlich:
Das TOP 100-Infopaket

Jetzt anfordern!

Anna Riedl-Strasser

Projektberatung

E  riedl-strasser@compamedia.de
T  07551 94986-44