Unternehmens­portrait

uesa GmbH

Elektronik/Elektrotechnik

Größenklasse C

4 Teilnahmen

Blick in Richtung Zukunft

Wer sich auf den Erfolgen der Vergangenheit ausruht oder lediglich den bestehenden Markt, nicht aber künftige Entwicklungen im Blick hat, der hat langfristig das Nachsehen. Die uesa GmbH, die sich auf Elektro- und Schaltanlagen für die Industrie und die Energieversorgung spezialisiert hat, beobachtet genau, wie sich der Markt verändert – und reagiert flexibel und schnell auf neue Anforderungen. „Immer an die Zukunft denken“ ist hier Leitspruch und Erfolgsrezept in einem.

Energieverteilungsanlagen, Kabelverteiler, Transformatorenstationen, Nieder- und Mittelspannungsschaltanlagen, Automatisierungs- und Steuerungsanlagen sowie E-Mobility-Lösungen: Die uesa GmbH mit Sitz im südbrandenburgischen Uebigau verfügt über ein umfassendes Produktportfolio, das es ihr ermöglicht, komplexe Aufgaben zu lösen. „Unsere Innovationen entstehen in der Regel durch neuartige Bedarfe der Kunden, etwa den Wunsch nach Fernwartung von Trafostationen oder den Bedarf an intelligenten Ladestationen für die E-Mobilität“, erläutert der Geschäftsführer Helmut Hoffmann. Ein Paradebeispiel ist eine intelligente Ladesäule, die nicht nur Strom liefert, sondern über ein ausgeklügeltes Lastmanagement verfügt und in die zudem ein automatisches Abrechnungssystem integriert ist.

Innovativ im Verbund

„Wir bieten nicht nur die Ladesäulen an, sondern auch die Ladeinfrastruktur inklusive Trafostation als Komplettlösung. Das ist im deutschen Mittelstand einmalig und unser Alleinstellungsmerkmal“, ergänzt Helmut Hoffmann. Der intensive Austausch und die große Fertigungstiefe innerhalb der uesa group machen das Unternehmen wendig und schlagkräftig. Zur uesa group, die rund 900 Mitarbeiter beschäftigt, zählen unter anderen die uemet GmbH, die uesatrans GmbH und die metec GmbH, die auf Blechverarbeitung, Transportgestelle und Kupferteile spezialisiert sind. Hinzugekommen ist 2019 die Efen GmbH, ein Spezialist für Lastschaltleisten, Sicherungsleisten und Trenner. Auf der Basis dieser großen Fertigungstiefe realisiert die Unternehmensgruppe umfassende kundenspezifische Lösungen – schneller und flexibler als ein Anbieter, der zukaufen muss.

Vielfältiges Produktangebot

„Wir sind innovationsführend, weil wir in der Unternehmensgruppe ein vielfältiges Produktsortiment herstellen und anbieten“, resümiert Hoffmann. Die Strategie geht auf, denn die Nachfrage ist groß. Ein Grund für das Unternehmen, auch an die eigene Zukunft zu denken: Weil der Platz am Unternehmenssitz in Uebigau knapp wurde, investierte uesa in einen weiteren Fertigungsstandort im nahegelegenen Lönnewitz.

Infopaket anfordern!

TOP 100 geht in die 30. Runde!

Kostenlos & unverbindlich:
Das TOP 100-Infopaket

Jetzt anfordern!

Anna Riedl-Strasser

Projektberatung

E  riedl-strasser@compamedia.de
T  07551 94986-44