Unternehmens­portrait

tmax Germany GmbH

2023

Metallherstellung/-verarbeitung

Autozulieferer/Fahrzeugbau Schifffahrt/Schiffsbau

Größenklasse C

3 Auszeichnungen

v. l. n. r.: Thomas Schramm (Director Engineering)

Commitment auf höchster Ebene

Die tmax Germany GmbH gilt weltweit als anerkannte Spezialistin für die Konzeption und die Produktion von thermischen und akustischen Dämmsystemen für Motorraum und Abgasstrang sowie von Diesel, Otto, Elektro- und Brennstoffzellenantrieben.

Innovation braucht das richtige Mindset: Bei der tmax Germany GmbH machten der Geschäftsführer Thorsten Thom und der Verantwortliche für das Business-Development Dr. Jesco Gumprecht das Thema zur Chefsache. Dafür haben sie einen Digitalisierungsmanager an Bord geholt und ein Innovationsteam etabliert, mit dem sie intensiv zusammenarbeiten. Außerdem entwickelt der Hersteller von akustischen und thermischen Dämmsystemen Neuerungen nur noch mit dem klaren Fokus auf eine Zukunft ohne Verbrennungsmotoren.

Wenn die Zukunft im Tagesgeschäft untergeht, ist es Zeit für neue Köpfe. So war es auch, als der heutige Geschäftsführer Thorsten Thom 2019 zu diesem Mittelständler kam und das Thema Innovation beherzt anpackte. Er aktivierte nicht nur das Innovationsteam „tbrain“, sondern er scannt auch Märkte und Wettbewerber und durchleuchtet innovative Technologien und Produkte. „Ich will die Dinge immer losgelöst vom Tagesgeschäft betrachten“, betont Thom.

Wasserstoff als Zukunftsstrategie

Eine klare Innovationsstrategie ist für Thom selbstverständlich. Wichtig sind ihm die Themen Nachhaltigkeit und Dekarbonisierung: „Wir haben hier sehr viel experimentiert. Nach etlichen Ansätzen und auch Sackgassen war klar: Die Wasserstofftechnologie ist unser wichtigstes Zukunftsthema“, erläutert Dr. Jesco Gumprecht, der Verantwortliche für die Unternehmensentwicklung. Da der Mittelständler in der Hauptsache Dämmsysteme für Verbrennermotoren herstellt, war eine strategische Erweiterung des Geschäftsmodells zukunftskritisch: „Klar war, es geht weg vom klassischen Verbrennungsmotor. Wir müssen und wollen die beiden Bereiche Dekarbonisierung und Nachhaltigkeit konsequent mit einbeziehen“. Heute entwickelt man bereits innovative Dämmsysteme für Brennstoffzellen. „Es gibt mehrere Prototypen und schon etliche Kundenanfragen“, berichtet Dr. Gumprecht stolz. Das Ziel ist es, Disruptionen wertschöpfend zu nutzen und durch konsequente Innovationen im Bereich der nicht fossilen Brennstoffe die tmax Germany GmbH zukunftssicher aufzustellen.

Megatrend Energieeffizienz

Den digitalen Wandel vorantreiben: Auch das ist Teil der Innovationsstrategie. Dafür holte Thorsten Thom 2020 eigens einen Digitalisierungsmanager ins Team. So wurde dank eines konsequenten digitalen Marketings ein Espressomaschinenhersteller auf das Unternehmen aufmerksam — eine Branche, an die bis dato keiner gedacht hatte. Und das soll kein Einzelfall bleiben: „Schließlich suchen heute immer mehr Branchen nach Lösungen, um Produkte und Prozesse energieeffizienter machen zu können“, erklärt Thom. Für den innovationsbegeisterten Geschäftsführer ein weiterer Baustein in seiner Zukunftsstrategie.

Infopaket anfordern!

Haben Sie das Zeug zum Top-Innovator?

Kostenlos & unverbindlich:
Das TOP 100-Infopaket

Jetzt anfordern!

Anna Riedl-Strasser

Projektberatung

E  riedl-strasser@compamedia.de
T  07551 94986-44