Unternehmens­portrait

Superseven GmbH

2023

Druck/Papier/Verpackung

Recycling/Entsorgung Umweltschutz/-technik

Größenklasse A

1 Auszeichnung

v. l. n. r.: Hannes Füting (CMO)

Für einen Planeten ohne Plastik

Mehr Plastik als Fische im Meer? Die Superseven GmbH kämpft mit innovativen Produkten gegen dieses Schreckensszenario an. Als erstes Unternehmen in Europa hat das Startup eine transparente Folienverpackung entwickelt, die komplett aus Naturprodukten besteht. Ein Innovationserfolg, bei dem man geschickt das Prinzip „Open Innovation“ nutzte. Dieser Verpackungsspezialist kooperiert immer wieder mit Forschern, Prüfinstituten oder Maschinenbauern und entwickelt neue Technologien für einen plastikfreien Planeten.

Bunt und ansprechend sollen sie sein und leicht zu produzieren — und sie sollen dafür sorgen, dass Kaffee aromatisch und Chips knusprig bleiben. Verpackungen müssen echte Allroundtalente sein. Naturmaterialien wie Papier, Cellulose oder Stärke in diese Alleskönner zu verwandeln erfordert besonders viel Innovationskraft und Pioniergeist. Denn es gibt noch nicht viele passende Technologien und Prozesse. „Wir betreiben ein disruptives Geschäftsmodell und müssen jeden Schritt neu denken“, betont der Geschäftsführer Hannes Füting.

Kosmos der Offenheit für Innovationen

Ob Beutel, Säckchen oder Folien, bedruckt, transparent oder opak: Hier bestehen alle Verpackungen zu 100 % aus Naturprodukten und folgen einem natürlichen Kreislauf. Dafür arbeitet das Team konsequent mit Partnern zusammen, etwa mit Forschungsinstituten, Maschinenherstellern und Materialexperten. „Vieles in diesem Bereich wird gerade erst erforscht. Deshalb ist es so wichtig, in den offenen Austausch mit den unterschiedlichsten Akteuren zu treten“, betont Füting. Gerade Produktionslandschaften sind oftmals noch nicht auf nachhaltige Verpackungen ausgelegt: „Wir schaffen es zusammen mit führenden Maschinenherstellern, nachhaltige Verpackungslösungen effizient und mit höchsten Taktzahlen in bestehende Produktionsprozesse zu integrieren“, erläutert Füting.

No plastic please!

Auch Materialneuerungen sind ein wichtiger Baustein für innovative Verbesserungen. Hierfür kooperiert das schleswigholsteinische Startup ebenfalls mit Forschungspartnern. „Wir entwickeln gerade eine natürliche Beschichtung, um den Materialeinsatz unserer Folienverpackung weiter zu reduzieren“, erzählt Hannes Füting. Zudem will der Mittelständler einen gesellschaftlichen Wandel gestalten. Daher beteiligt er sich an den Verfahren der europäischen Gesetzgebung, engagiert sich bei der Mitgestaltung von DIN-Normen beim Thema „Zero Waste“ und trägt das Thema konsequent in die Öffentlichkeit. Denn es geht der Superseven GmbH um echtes Umdenken — für einen plastikfreien Planeten!

Infopaket anfordern!

Haben Sie das Zeug zum Top-Innovator?

Kostenlos & unverbindlich:
Das TOP 100-Infopaket

Jetzt anfordern!

Anna Riedl-Strasser

Projektberatung

E  riedl-strasser@compamedia.de
T  07551 94986-44