Unternehmens­portrait

STARFACE GmbH

2023

Telekommunikation

Größenklasse B

3 Auszeichnungen

v. l. n. r.: Thomas Weiß (CTO), Barbara Mauve (CCO/ Managing Partner), Jürgen Signer (Geschäftsführer)

Verbesserungen im Eiltempo

Im Handumdrehen etwas entwickeln, das sich die Kundschaft aktuell wünscht: Das ist schon ziemlich agil. Fortschritt ist, wenn das Angebot bereits vorhanden ist, bevor sich der Bedarf danach konkretisiert. Der dafür notwendige Mix aus Marktgespür, Flexibilität, Schnelligkeit und Technikexpertise prägt sowohl den Innovationserfolg als auch das Innovationsklima der STARFACE GmbH, eines stark wachstumsorientierten Anbieters IPbasierter Businesskommunikationslösungen mit Sitz in Karlsruhe in Baden-Württemberg.

Einige Kunden und Partner des 2005 gegründeten Mittelständlers zählen zu den Unglücksseligen, die der Corona-Lockdown kalt erwischte. Zeitgleich gehören sie zu den Glücklichen, die unmittelbar von der größten Stärke dieses Anbieters für digitale Businesskommunikation und -kollaboration profitierten: Die knapp 160 Beschäftigten leben Innovation in ihrem täglichen Tun. Deshalb statteten sie ihre Klientel mit einer cloudbasierten Telefonanlage inklusive Video- und Chatlösung aus, die auch als App zur Verfügung steht. Damit blieb das Personal nach seinem Umzug vom Arbeitsplatz ins Homeoffice erreichbar. Dies hat in der Zeit der Corona-Lockdowns vielen Kunden die Arbeitsfähigkeit garantiert.

Keine Woche ohne neue Ideen

„Die Kundschaft erhält mit diesem Innovationserfolg unter anderem höhere Flexibilität, Effizienz und meist auch Kosteneinsparungen, je nach Einsatz der skalierbaren und individualisierbaren Lösung“, erläutert der Geschäftsführer Florian Buzin und ergänzt: „Permanente Verbesserung hält einfach unseren Marktstandard. Die Softwarebranche ist getrieben von neuen Technologien und kurzen Entwicklungszyklen. Deshalb denken und handeln wir agil. Neue Ideen und ihre Realisierung sind für uns in allen Bereichen Tagesgeschäft.“ Gemäß des Scrum-Prinzips dauere ein Sprint zur Verwirklichung von kleineren Verbesserungsvorschlägen etwa zwei Wochen. „Größere Optimierungen setzen wir quartalsweise um“, sagt Buzin.

Von Erfolgen profitieren alle

Der Weiterentwicklungsgedanke ist fest im Mindset aller Mitarbeiter verankert, das Innovationsklima ist gut, erfolgsorientiert und auf Tempo ausgerichtet. Das betreffe zum einen die Produktentwicklung, denn die sei quasi nie „fertig“. Zum anderen wirke sich der Spirit auf alle internen Prozesse aus, da man als Organisation permanent wachse. Erfolge belohne das innovationsfördernde Top-Management kollektiv. Buzin: „Beim Erreichen oder Übertreffen der gemeinsam vereinbarten Monatsziele beteiligen wir alle Mitarbeiter am Unternehmenserfolg. Dies gehört zu unserer Policy. Und die lautet: Wir sind ein Team.“

Infopaket anfordern!

Haben Sie das Zeug zum Top-Innovator?

Kostenlos & unverbindlich:
Das TOP 100-Infopaket

Jetzt anfordern!

Anna Riedl-Strasser

Projektberatung

E  riedl-strasser@compamedia.de
T  07551 94986-44