Unternehmens­portrait

Sensor-Instruments Entwicklungs- und Vertriebs-GmbH

Mess-/Prüftechnik

Optik/Akustik

Größenklasse A

1 Teilnahme

Mit großem Erfahrungsschatz zum Erfolg

Walter Braumandl ist Geschäftsführer der Sensor-Instruments Entwicklungs- und Vertriebs-GmbH im bayerischen Thurmansbang und leitet sein Unternehmen mit über 40-jähriger Berufserfahrung in den Bereichen Lasertechnik und Sensorik. Der studierte Physiker arbeitete bei Firmen wie Siemens und Aerospace Ottobrunn, wollte dann zurück in seine Heimat, den Bayerischen Wald, und machte sich dort mit Partner Ernst G. Frisch selbstständig. Die Geschäftsführung hat schon viele Innovationen auf den Weg gebracht, die unterschiedlichsten Branchen nützen.

Zu den ersten Produkten der Firma gehörte ein Sensor, der beim Recyceln von Glas hilft. Und auch heute noch hilft Sensor-Instruments der Recyclingbranche enorm: Mit einer neuartigen Markertechnologie kann Plastik danach getrennt werden, ob es mit Chemikalien oder mit Lebensmitteln in Kontakt gekommen ist. So kann es wiederverwertet werden und muss nicht mehr verbrannt werden. Auch beim Einhalten von Lieferkettengesetzen, etwa bei der Detektion von Biobaumwolle im Textilbereich, hilft die Sensor-Markertechnik der Bayern. Und sie soll auch bei der Produktion neuartiger Geldscheine und ihrer Überprüfung auf Echtheit zum Einsatz kommen.

Nationale Nummer eins

„Die Voraussetzung für all unsere Innovationen ist die extrem gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Partnerunternehmen auf allen Ebenen“, erzählt Geschäftsführer Walter Braumandl, der dem Thema Innovation rund 60 % seiner Arbeitszeit widmet. Das Unternehmen beschäftigt heute 40 Mitarbeiter und ist die nationale Nummer eins in der Optomarkersensorik. Auch international gehört man zur Spitzengruppe der Branche. Die Innovationen von Sensor-Instruments kommen unter anderem in der Halbleitertechnik zum Einsatz oder auch als Farb- und Stanzsensoren, wie sie etwa in der Automobilindustrie benötigt werden.

Von Leidenschaft und Leiden

Geld verdient der Mittelständler auch mit Engineeringaufträgen anderer Firmen. „Wir lösen technische Probleme unserer Kunden und sind damit ein Nischenanbieter. Unsere große Stärke ist es, die Nischenprodukte zu identifizieren, zu optimieren und sie immer weiter zu entwickeln“, erzählt Walter Braumandl stolz. „Für mich ist ein guter Innovator jemand, der großes Durchhaltevermögen besitzt. Und einer, der sich nicht entmutigen lässt, auch wenn der Weg mal steinig sein sollte“, sagt der Geschäftsführer weiter. Ohne Fehler gibt es kein Weiterkommen, da ist er sich sicher. „Denn Leiden und Leidenschaft gehören zusammen, das gilt auch und gerade beim Thema Innovation.“

Jetzt last minute anmelden!

Die Anmeldefrist ist abgelaufen.

Sichern Sie sich noch last minute einen Startplatz!

Jetzt teilnehmen!

Anna Riedl-Strasser

Projektberatung

E  riedl-strasser@compamedia.de
T  07551 94986-44