Unternehmens­portrait

Scayan GmbH

2023

Gesundheitswesen

Größenklasse A

1 Auszeichnung

v. l. n. r.: Ben Rünger (Chief Creative Officer)

Gesunde Teams für gesunde Firmen

Wie schlecht es in vielen Unternehmen um das Gesundheitsverhalten der Beschäftigten bestellt ist, hat Ben Rünger im Lauf seiner Karriere oft miterlebt — und auch, wie sehr die Firmen wirtschaftlich darunter leiden. Also beschloss der Mitbegründer der Scayan GmbH, etwas daran zu ändern. Dank eines fruchtbaren Innovationsklimas brachte das Startup binnen kurzer Zeit ein Angebot für ganzheitliche Corporate Health in Unternehmen auf den Markt: eine Kombination aus digitaler Gesundheitsplattform und echten Experten als persönliche Ansprechpartner.

Optimale Rahmenbedingungen für kreative Ideen herrschen überall dort, wo die intrinsische Motivation groß ist, etwas am Status quo zu verändern. Diese Erfahrung hat auch die Scayan GmbH mit ihren zwölf Mitarbeitern gemacht. Den Zustand, den sie zusammen verbessern wollen, beschreibt der Chief Creative Officer Rünger so: „Die klassischen Angebote der betrieblichen Gesundheitsförderung machen nur die Gesunden noch gesünder. Aber sie zielen an den Menschen, die tatsächlich Unterstützung brauchen, vorbei.“ Das gemeinsame Ziel des Teams: Menschen dazu befähigen, die beste Version ihrer selbst zu sein.

Eine klare Vision schafft Verbindung

Dieser Vision wird im Unternehmen alles untergeordnet. „Indem wir konkret festlegen, wohin die Reise gehen soll, schaffen wir ein gutes Innovationsklima“, sagt Rünger. Denn so weiß jeder, wie er sich mit seinen Kompetenzen am besten einbringen kann. Schon im Bewerbungsgespräch mit potenziellen neuen Kollegen geht es darum, wer sich mit den Zukunftsplänen der Scayan GmbH identifizieren kann und wer nicht. „Jedem soll klar sein, dass wir uns ganz nach unserer Vision ausrichten und dass es seine Aufgabe sein wird, in seinem Tätigkeitsfeld einen Beitrag dazu zu leisten“, sagt der Geschäftsführer Dr. Axel Endriss. Um sicherzugehen, dass am Ende die Chemie zwischen allen stimmt, sind Kollegen in die Bewerbungsprozesse mit einbezogen. So ist gewährleistet, dass sich später die Kompetenzen komplementär ergänzen.

Beitragskultur als Ideenlieferant

Ein Belohnungssystem zur Förderung des Innovationsklimas braucht die Scayan GmbH nicht. „Unsere Mitarbeiter sind deshalb so motiviert, weil sie mit ihren Beiträgen und kreativen Ideen das große Ganze voranbringen. Auf diese ‚contribution culture‘ legen wir viel Wert und verzichten daher auf jegliche Denk- oder Maulsperren“, erklärt Endriss. Das gilt auch und vor allem für die Scrum-Sprints, die das Team immer wieder einlegt, um vernünftig zu priorisieren und dem nächsten Ziel näherzukommen. Dass diese Vorgehensweise effektiv ist, bestätigen die Nutzer des Scayan-Angebots: Unternehmen berichten unter anderem von weniger Fehltagen, mehr Produktivität und einer besseren Stimmung.

Infopaket anfordern!

Haben Sie das Zeug zum Top-Innovator?

Kostenlos & unverbindlich:
Das TOP 100-Infopaket

Jetzt anfordern!

Anna Riedl-Strasser

Projektberatung

E  riedl-strasser@compamedia.de
T  07551 94986-44