Unternehmens­portrait

R+M/Suttner Unternehmensgruppe

2024

Metallherstellung/-verarbeitung

Reinigung

Größenklasse C

2 Auszeichnungen

Mit Hochdruck zum Erfolg

Wer oft genug aufs Tor schießt, trifft auch ins Netz. Diese Philosophie bestimmt das positive Innovationsklima der in Heiligenhaus ansässigen R+M/Suttner Unternehmensgruppe. Der Innovationsmanager des nordrhein-westfälischen Unternehmens setzt nicht auf ein einziges großes Projekt — er betreut mehrere parallel, von denen jedes Jahr ein bis zwei den Durchbruch schaffen. Die Grundlage dafür ist ein Innovationsklima, das den Entwicklern Freiräume lässt — und ein agiler Innovationsprozess, in den der Vertrieb aktiv eingebunden ist.

Innovationen, davon ist der Vertriebs- und Innovationsleiter Dirk Niesen fest überzeugt, entstehen nicht durch intensives Nachdenken im Elfenbeinturm, sondern durch intensive Gespräche und Austausch. Dabei ist es wichtig, die Probleme der Kunden zu erkennen und herauszufinden, wo sie der Schuh drückt. Für eine erfolgreiche Unternehmensgruppe, die Komponenten für Hochdruckreiniger für industrielle Anwendungen herstellt, ist das alles andere als trivial, denn oft sind die direkten Kunden eher die Hersteller von Hochdruckreinigern als deren Anwender.

Freiräume außerhalb des Tagesgeschäfts

Um die Rückmeldungen der Mitarbeiter systematisch sammeln und auswerten zu können, hat der Betrieb 2019 ein eigenes Innovationsmanagement eingerichtet, das eng mit dem Vertrieb verzahnt ist und von Niesen direkt geleitet wird. Innovationsmanagement bedeutet dabei nicht, dass der Innovationsleiter die Ideen sammelt und priorisiert und das Engineering sie dann ausschließlich abarbeitet und auch realisiert. Dem Mittelständler ist es vielmehr gelungen, in der gesamten Engineeringabteilung ein sehr fruchtbares Innovationsklima zu schaffen. Wenn Ingenieure innovative Projekte außerhalb des Tagesgeschäfts verfolgen, erhalten sie dafür Zeit, Ressourcen und Unterstützung. So können sie zum Beispiel in Eigeninitiative Prototypen bauen oder Versuchsreihen durchführen.

Mitarbeiter als Innovationstreiber

Ein Schwerpunkt des Unternehmens ist die Entwicklung, Herstellung und der Vertrieb von Komponenten für Hochdruckreiniger, vor allem Hochdruckpistolen. In diesem Bereich ist R+M/Suttner Markt- und Innovationsführer in Deutschland. Das liegt an den intelligent strukturierten Innovationsprozessen und auch am guten Innovationsklima. So haben die Engineering-mitarbeiter ihre Freiräume genutzt und ein völlig neuartiges Ventilsystem entwickelt, das länger hält, leichter zu reparieren ist und zudem noch weniger kostet: ein Volltreffer, der nur zustande kam, weil jeder Spieler ausreichend Freiraum hat, um jeden Tag aufs Innovationstor zu zielen.

Infopaket anfordern!

Haben Sie das Zeug zum Top-Innovator?

Kostenlos & unverbindlich:
Das TOP 100-Infopaket

Jetzt anfordern!

Anna Riedl-Strasser

Projektberatung

E  riedl-strasser@compamedia.de
T  07551 94986-44