Unternehmens­portrait

Reinhardt GmbH

2023

Anlagen-/Maschinenbau

Größenklasse B

1 Auszeichnung

v. l. n. r.: Dr. Gerhard Bosch (Geschäftsführer), Hongfei Ji (Technische Direktorin)

Nähe zum Kunden wirkt als Innovationstreiber

Ob Industrieöfen, Wärmebehandlungs- und Beschichtungsanlagen oder Slush- und Rotomoulding-Anlagen — die Reinhardt GmbH mit Sitz in Villingen-Schwenningen zählt zu den weltweit tätigen Marktführern bei wärmetechnischen Lösungen bis 650 °C, getreu dem Motto: „Weil Wärme wirkt.“ Der Mittelständler punktet mit einem sehr fruchtbaren Umfeld für Innovation, etwa mit einer überzeugenden Außenorientierung und einem hervorragenden Innovationsklima. Zudem steht die Kundenorientierung im Fokus des Unternehmens.

„Für den Kunden heute schon an morgen denken“, so lautet die Devise des Anlagenbauers. Bei ihm verbinden sich Tradition und Innovation zum messbaren Erfolg für den Kunden. Denn aus seiner langjährigen Erfahrung sind Innovationskraft und Konstruktionsstärke erwachsen und werden bewusst weiter ausgebaut. In diesem Umfeld entstehen Teamgeist, Engagement und Eigenverantwortung. Und auf der Basis trägt jeder einzelne Mitarbeiter zum Unternehmenserfolg bei — die betriebsältesten gehören seit mehr als vier Jahrzehnten zur Belegschaft.

Mitarbeiter und Kunden als Partner

Bei jedem Innovationsprojekt ist es wichtig, früh die Akzeptanz der Mitarbeiter einzuholen. „Nur wenn sie die Verbesserungen aus eigener Erfahrung nachvollziehen können, ist die Entwicklung nachhaltig“, sagt der Geschäftsführer Dr. Gerhard Bosch und beschreibt damit das Innovationsklima des Unternehmens. Die Geschäftsleitung persönlich prüft die Verbesserungsvorschläge aus der Belegschaft. Bis zu einem gewissen Punkt laufen die Innovationsprozesse bewusst auch unkontrolliert ab, denn Probieren ist erlaubt. Viel Wert legt man auf die Nähe zum Anwender. So ist die Firmenkultur geprägt von einem partnerschaftlichen Vertrauensverhältnis zum Kunden. Ihm gilt vom ersten Gespräch bis zum fertigen Projekt die volle Aufmerksamkeit. „Unsere Hauptinnovationen entstehen durch Impulse von außen. Sie kommen von den Kunden, aber auch von den Lieferanten“, sagt Bosch. Die Zusammenarbeit ist wertschätzend, qualitäts- und kostenbewusst und führt zu konstruktiven und wirtschaftlichen Lösungen.

Wärmetechnik für einen breiten Markt

In diesem Umfeld gedeihen auf 6.600 Quadratmetern nach individueller Konzeption ausgereifte wärmetechnische Systemlösungen für eine moderne und effiziente Industrieproduktion. Das dahinterstehende Ziel ist stets, den Energiebedarf und den CO2-Fußabdruck zu reduzieren. Die Reinhardt GmbH bedient ein breites Marktsegment, es reicht von der Luft- und Raumfahrtindustrie über die Kunststoffverarbeitung bis zur Dialysegerätherstellung. „Wir sind keine Nischenbranche. Uns braucht man bei allen Prozessen“, erklärt der Geschäftsführer.

Infopaket anfordern!

Haben Sie das Zeug zum Top-Innovator?

Kostenlos & unverbindlich:
Das TOP 100-Infopaket

Jetzt anfordern!

Anna Riedl-Strasser

Projektberatung

E  riedl-strasser@compamedia.de
T  07551 94986-44