Unternehmens­portrait

RAPA Automotive GmbH & Co. KG

Autozulieferer/Fahrzeugbau

Elektromobilität

Größenklasse C

1 Teilnahme

Ein Unternehmen mit Weitblick

Innovativ sein – das hieß für viele Automobilzulieferer lange nur eines: die eigenen Prozesse und Produkte schrittweise zu optimieren. Dabei besteht allerdings die Gefahr, dass man neue Megatrends übersieht. Die RAPA Automotive GmbH & Co. KG, die in den Bewertungskategorien „Innovationsförderndes Top-Management“ und „Außenorientierung“ besonders überzeugt, hat diese Gefahr erkannt und richtet ihre Strategien deshalb an der sich schnell verändernden Welt und den neuen technologischen Entwicklungen aus.

Ein Familienunternehmen, das seit mehr als 100 Jahren im Markt aktiv ist und in der vierten Generation von einer der Gründerfamilien geführt wird – das ist die eine Facette von RAPA Automotive. Ein international präsenter Automobilzulieferer, der mit seinen Kunden partnerschaftlich zusammenarbeitet und sich auf bezahlbare kundenspezifische Entwicklungen in der Nische der Ventil- und Dämpfungssysteme spezialisiert hat – das ist die zweite Facette. Ein Unternehmen, das technologische Megatrends frühzeitig aufspürt und seine Geschäftsstrategie daran ausrichtet, das ist die dritte Facette und die Überlebensversicherung für die Zukunft von RAPA Automotive.

Strategischer Innovationsprozess

Dass der Elektroantrieb auf lange Sicht den Verbrennungsmotor ablösen wird und dass autonomes Fahren immer wichtiger wird – das sind die Trends der Zukunft. RAPA Automotive hat ihre Unternehmensstrategie jedoch bereits vor acht Jahren auf diese Megatrends ausgerichtet. Die Geschäftsleitung stieß einen strategischen Innovationsprozess an, in dessen Rahmen sich die Produktpalette stark verändert hat. Mittlerweile arbeitet man nicht mehr überwiegend an Produkten für den Antriebsstrang, sondern vor allem an Systemen für das aktive Fahrwerk. Diese schützen die Batterie von Elektroautos und ermöglichen den Insassen künftiger autonomer Fahrzeuge eine erschütterungsfreie Fahrt.

Innovationsimpulse von Kunden

Die Umsetzung der Innovationsstrategie bei RAPA Automotive erfolgte als Top-Down-Prozess. Sie wurde von der Geschäftsführung initiiert und im Unternehmen weitergeführt. Wenn es nicht um strategische Entscheidungen geht, sondern um Produktentwicklungen, dann kommen die Innovationsimpulse auch häufig von den Kunden. Mit ihnen arbeitet die Firma oftmals über die gesamte Lebensdauer der Produkte hinweg zusammen – einige Kooperationsverträge haben Laufzeiten von zehn Jahren und mehr. Denn eines ist RAPA Automotive ganz sicher: ein Unternehmen mit Weitblick.

Jetzt last minute anmelden!

Die Anmeldefrist ist abgelaufen.

Sichern Sie sich noch last minute einen Startplatz!

Jetzt teilnehmen!

Anna Riedl-Strasser

Projektberatung

E  riedl-strasser@compamedia.de
T  07551 94986-44