Unternehmens­portrait

PS Consulting GmbH

2024

Unternehmensberatung

Größenklasse A

1 Auszeichnung

v. l. n. r.: Patrick Schmid (Geschäftsführer), Ulrike Reisser (Gesellschafterin)

Mut zur Veränderung

Digital von zu Hause arbeiten, das Büro wird lediglich als gelegentlicher Treffpunkt genutzt — seit der Coronapandemie ist das in vielen Firmen so. Die PS Consulting GmbH, ein Trainings- und Beratungsunternehmen für Projektmanagement, setzt schon seit mehr als 25 Jahren auf dezentrales Arbeiten und digitale Vernetzung. Auch auf anderen Gebieten ist der Mittelständler Vorreiter, etwa wenn es um modularisierte Seminarinhalte geht oder um innovative Formen des Blended Learning.

Über 450 Jahre Projekterfahrung und weit mehr als 50.000 Seminarteilnehmer, in 50 Ländern und 10 Sprachen absolvierte Seminar- und Beratungseinsätze — die Leistungsbilanz der PS Consulting GmbH klingt beeindruckend. Die Berater überzeugen vor allem in den TOP 100-Bewertungskategorien „Außenorientierung/Open Innovation“ und „Innovationsklima“. Das Ziel ihrer Beratungen ist natürlich der Nutzen für den Kunden, deren Anforderungen stets erfüllt werden. Im Seminarmarkt heißt das derzeit vor allem, schneller und kurzfristiger das passende Angebot zu erstellen und zu realisieren.

Experimentieren erwünscht

Dies ist eine Herausforderung, der sich das gesamte Team tagtäglich stellt. „Wir haben unsere kompletten Seminarinhalte modularisiert und digitalisiert, so können wir sie jetzt sehr schnell passend für einzelne Kunden kombinieren“, sagt der Gründer und Geschäftsführer Patrick Schmid. Er achtet bei der Auswahl der Mitarbeiter darauf, dass sie auch einmal gegen den Strich denken und gern experimentieren. „Wer nur Vordefiniertes abarbeiten will, passt nicht in unser Team und wird sich bei uns auch nicht wohlfühlen“, erklärt Schmid. Sämtliche Mitarbeiter haben die Möglichkeit, Prozesse auf den Prüfstand zu stellen und neue Lösungen vorzuschlagen. Zudem experimentieren sie in ihren Seminaren fortlaufend mit neuartigen, innovativen Formen der Vermittlung. Viele Trainer integrieren beispielsweise das Smartphones in ihre Präsenzseminare, beispielsweise für Abstimmungen und Brainstormings.

Der Kunde im Fokus

Nutznießer all dieser Neuerungen sind letztlich die Kunden, die aus unterschiedlichsten Branchen stammen. Die erfahrenen Berater, die überwiegend aus der systemischen Beratung kommen, begegnen ihrem Gegenüber im Kundenunternehmen partnerschaftlich, empathisch und auf Augenhöhe. Die Zusammenarbeit beginnt mit einer Bedarfsanalyse und einer klaren Ziel- und Erfolgsdefinition. Sie ist geprägt von einer Grundhaltung, die Bestehendes wertschätzt und zugleich Mut macht, die Dinge auch mal anders anzugehen und zu verändern.

Infopaket anfordern!

Haben Sie das Zeug zum Top-Innovator?

Kostenlos & unverbindlich:
Das TOP 100-Infopaket

Jetzt anfordern!

Anna Riedl-Strasser

Projektberatung

E  riedl-strasser@compamedia.de
T  07551 94986-44