Unternehmens­portrait

proMX AG

IT-Entwicklung/-Beratung

Größenklasse B

1 Teilnahme

Die beste Basis für den Erfolg

Microsoft-Partner gibt es viele in Deutschland, doch Microsoft-Gold-Partner in insgesamt sechs Kategorien muss man suchen. Die proMX AG arbeitet mit dem US-amerikanischen Softwarekonzern sogar noch enger zusammen: Sie ist einer von weltweit nur drei Preferred Partnern für „Microsoft Dynamics 365 Project Operations“ und arbeitet, wenn es um das Thema Projektmanagementsoftware geht, auch auf Entwicklerebene intensiv mit Microsoft zusammen. Eine Partnerschaft zum beiderseitigen Nutzen.

Disruption ist in einer sich rasch verändernden Welt keine Katastrophe, sondern eine Herausforderung, auf die man sich einstellen muss. So erging es auch der proMX AG vor einigen Jahren, als ihr ursprüngliches Geschäftsmodell, eine eigene Projektmanagementsoftware, von Microsoft regelrecht disruptiert wurde. Aber anstatt zu schmollen, unterstützte das mittelständische Unternehmen Microsoft bei der Entwicklung von „Dynamics 365 Project Operations“, damals „Dynamics 365 Project Service Automation“ genannt.

Langfristig und nachhaltig

Um Microsoft-Gold-Partner in verschiedenen Kategorien zu sein, muss ein Unternehmen kontinuierlich nachweisen, dass seine Mitarbeitenden dafür qualifiziert sind, sowohl komplexe Projektthemen zu bearbeiten als auch langfristige Projektstrategien zu entwickeln. „Wir müssen somit unsere Leute permanent auf das Level bringen, strategisch zu denken. Wir implementieren ja keine Systeme, die nur auf die aktuellen Kundenanforderungen reagieren, sondern Systeme, die für die nächsten fünf bis zehn Jahre funktionieren sollen. Dafür ist es entscheidend, dass unsere Mitarbeitenden alle Eventualitäten erkennen und Strategien anbieten können, die nachhaltig und langfristig sind“, erläutert der Vorstand Peter Linke.

Eigene Applikationen und Programme

Das mittelständische Unternehmen mit Sitz in Nürnberg, das Menschen 18 verschiedener Nationalitäten beschäftigt und derzeit enorm wächst, entwickelt auch eigene innovative Business-Applikationen. Diese eigenen Applikationen bauen auf Microsoft-Anwendungen auf und bilden bestimmte Prozesse systematisch ab, vor allem Prozessanforderungen bestimmter Branchen, etwa des Gesundheitswesens. Oder sie sind auf Prozesse ausgerichtet, die im Alltag von Firmen noch nicht standardisiert sind. Dies gilt etwa für die Anwendung „proMX 365 Smart Funding“, die Unternehmen dabei unterstützt, Gelder aus Förderangeboten zu verwalten. Durch die enge Zusammenarbeit mit den Kunden und mit Microsoft entsteht für alle eine klassische Win-win-Situation – die beste Basis für gemeinsamen Erfolg.

Jetzt last minute anmelden!

Die Anmeldefrist ist abgelaufen.

Sichern Sie sich noch last minute einen Startplatz!

Jetzt teilnehmen!

Anna Riedl-Strasser

Projektberatung

E  riedl-strasser@compamedia.de
T  07551 94986-44