Unternehmens­portrait

PRAENATAL Pränatalmedizin, Gynäkologie und Genetik (MVZ) GbR

2024

Gesundheitswesen

Größenklasse B

3 Auszeichnungen

v. l. n. r.: Lisa Nelle (Verwaltung), Dr. Heike Nelle (Gesellschafter)

Ein gutes Bauchgefühl

Medizinische Fachkompetenz ist das eine — Dr. Michael Schälike, der Leiter eines der größten inhabergeführten medizinischen Versorgungszentren in Deutschland, hat aber noch andere Qualitäten: Er erstellt Auswertungen und Big-Data-Analysen und denkt konsequent im Sinne all seiner Patienten. Das zeigen zum Beispiel die neu gestalteten Räumlichkeiten der Nürnberger PRAENATAL Pränatalmedizin, Gynäkologie und Genetik (MVZ) GbR. Was die Patientinnen hier erwartet, ist alles andere als der gewöhnliche Standard.

Die Zahl der Schwangerschaften in Deutschland geht zurück, die Zahl der Patientinnen des MVZ steigt hingegen. Das verwundert nicht, denn Dr. Michael Schälike hat mit seiner Geschäftspartnerin Dr. Heike Nelle in neue Praxisräume investiert, die jetzt nicht mehr medizinisch-steril wirken, sondern eine angenehme Wohlfühlatmosphäre verbreiten. Es ist ein Kompetenzzentrum, das werdende Mütter gern aufsuchen und in dem auch der Partner jederzeit willkommen ist, um etwa bei Ultraschalluntersuchungen dabei zu sein.

Die Zuweiserstatistik genau analysiert

Ein Schwangerschaftszentrum, in dem der Mensch im Mittelpunkt steht, ist im Falle der MVZ möglich, weil die wirtschaftlichen Zahlen stimmen und genügend Umsatz generiert wird, damit man überhaupt in eine Wohlfühlatmosphäre investieren kann. Das liegt unter anderem daran, dass der Praxisinhaber und Geschäftsführer Dr. Michael Schälike diverse Software-Tools selbst entwickelt hat, die die wirtschaftliche Performance seines Unternehmens aufzeigen und mithilfe deren Analyse verschiedene Prozessverbesserungen angestoßen wurden. So auch ein „Recall“-Konzept, das die Patientinnen automatisch an den Termin ihrer nächsten Vorsorgeuntersuchung erinnert. Vor allem durch die systematische Auswertung der Zuweiserstatistik bekam die Firma wertvolle Impulse. Dabei werden diejenigen Ärzte identifiziert, die Patientinnen, die eine spezialisierte Diagnostik oder Therapie benötigen, in das MVZ überweisen. „Wir konnten so unsere Kernkooperationspartner ausfindig machen, aber auch sehen, wo wir noch weiße Flecken haben“, erläutert Dr. Michael Schälike.

Alle Ansprechpartner unter einem Dach

Außergewöhnlich sind aber nicht nur die Prozessverbesserungen und -innovationen. Innovativ ist auch das Praxismodell an sich: Durch die Kombination von Gynäkologie, Pränataldiagnostik und Genetik finden werdende Eltern alle Ansprechpartner gebündelt unter einem Dach. Hebammen und Gynäkologen aus ganz Nordbayern haben zudem kompetente Ansprechpartner und Mitbehandler an ihrer Seite. Medizinische Spitzenqualität, kombiniert mit Innovationskraft und Wohlfühlatmosphäre — ein Konzept, das aufgeht.

Infopaket anfordern!

Haben Sie das Zeug zum Top-Innovator?

Kostenlos & unverbindlich:
Das TOP 100-Infopaket

Jetzt anfordern!

Anna Riedl-Strasser

Projektberatung

E  riedl-strasser@compamedia.de
T  07551 94986-44