Unternehmens­portrait

Nanotec Electronic GmbH & Co. KG

Elektronik/Elektrotechnik

Größenklasse B

2 Teilnahmen

Motoren zum Mitdenken bewegen

Mit dem weltweit ersten integriert gesteuerten Plug-&-Drive-Motor sicherte sich die Nanotec Electronic GmbH & Co. KG vor 25 Jahren ihre bis heute behauptete führende Position in der Antriebstechnik. Zwei Drittel seines Umsatzes erzielt das Unternehmen, das viel Wert auf die Zusammenarbeit mit externen Partnern legt, mit kundenspezifischen Produkten. Um der coronabedingt stark steigenden Nachfrage aus der Medizintechnik und Halbleiterindustrie nachkommen zu können, stellte es binnen kurzer Zeit seine Vertriebsorganisation um.

Auf elektronische Intelligenz spezialisiert, fertigt Nanotec Motoren, Elektronik und Software für die Industrieautomatisierung, für Medizintechnik und Robotik – Komponenten, die Präzision, Zuverlässigkeit und Funktionalität auf engem Raum erfordern. Ein starker Fokus auf Forschung und Entwicklung stellt sicher, dass jeder Anwender die für seine Applikation optimale Antriebslösung erhält. Geschäftsführer Dr. Christian Hainzlmaier erklärt: „Unsere Kunden wählen aus mehreren Hunderttausend Kombinationen von Komponenten und Bearbeitungsschritten. Jeden beraten wir zur bestmöglichen Konfiguration.“ Auf Wunsch werden auch individuelle Lösungen entwickelt, von Einzelstücken über Kleinserien bis hin zu 10.000er-Losen.

Neue Form der Kundenansprache

Bauteile von Nanotec finden sich in PCR-Testautomaten, Beatmungsgeräten und in der IT-Ausstattung für Homeoffices. Als die Nachfrage wegen Corona explodierte, reagierte man rasch: „Wir erhöhten die Produktion und mussten Terminverschiebungen auffangen, die durch gestörte Lieferketten verursacht wurden“, sagt Hainzlmaier. „Und wegen der ungewohnten Distanz zum Kunden traten deutlich mehr Einzelfragen auf.“ Geholfen hat ein neuer Innendienst als schnelle Eingreiftruppe: „Technisch und kaufmännisch gleichermaßen versiertes Personal berät unsere Kunden weltweit online, seit unsere Vertriebsleute nicht mehr uneingeschränkt reisen können. Dies hat sich so sehr bewährt, dass wir es nach der Pandemie beibehalten werden.“

Vernetzt in Forschung und Lehre

Nanotec pflegt einen dokumentierten und vollständig digitalisierten Innovationsmanagementprozess, an dem alle Mitarbeiter teilhaben können. Im Rahmen von Kooperationen mit externen Partnern wie Berufsakademien, Hochschulen und Universitäten treibt das Unternehmen die Verbesserung seiner Prozesse und Produkte kontinuierlich voran. Als langjähriger Förderpartner des Deutschlandstipendiums begleitet und unterstützt Nanotec zudem talentierte Studierende auf ihrem Weg in den Beruf.

Anna Riedl-Strasser

Projektberatung

E  riedl-strasser@compamedia.de
T  07551 94986-44