Unternehmens­portrait
Interview Matthias Mauer

M&L AG

2024

Unternehmensberatung

IT-Entwicklung/-Beratung

Größenklasse A

4 Auszeichnungen

Unternehmen müssen ihre Zukunftsfähigkeit durch Innovation sichern.“

Matthias Mauer, Gründer und Vorstand

v. l. n. r.: Daniel Kidane (Teamlead Smart Data & Customer Support), Sebastian Tänzer (Head of VF-Services), Karina Jennemann (Stellvertreterin des Aufsichtsrates), Jeanette Mauer (Assistant to CEO & Financial Administration), Manfred König (Aufsichtsrat), Matthias Mauer (Gründer & Vorstand), Mentor Ranga Yogeshwar, Jürgen Lessnich (Vorstand), Dr. Alfred Schmeding (Vorsitzender des Aufsichtsrats), Johann Schippers (Innovation Manager), Marcus Kessler (Senior Consultant Smart Data Solutions, Prokurist), Peter Rohrmann (Director New Business), Joachim Matthes (Director Corporate Communications)

Das stete Streben nach Spitzenleistung

Die M&L AG mit Sitz in Frankfurt am Main ist eine strategische Unternehmensberatung und hat sich als innovativer Lösungsanbieter etabliert. Sie unterstützt ihre Kunden mit einem professionell geführten Innovationsprozess.

Smarter Solutions für digitale Zukunftsperspektiven — die M&L AG in Frankfurt am Main ist eine strategische Unternehmensberatung, die Firmendaten und Märkte analysiert. Branchenübergreifend und unabhängig entwickeln die Spezialisten der M&L AG individuelle und innovative Lösungen, die ihre Kunden bei der Optimierung ihrer Vertriebs- und Unternehmenssteuerung unterstützen. Für den eigenen Erfolg sorgen ein innovationsförderndes Top-Management und ein professionelles Innovationsklima.

„Wir haben in den vergangenen zwei Jahren die Abteilung ‚Innovationsmanagement‘ eingerichtet, um Innovationen nachhaltig zu fördern“, erklärt der Vorstand Matthias Mauer. „Über unsere interne Kommunikationsplattform ‚M&L2visit‘ können alle Beschäftigten strukturiert ihre eigenen Ideen einbringen und vorantreiben. Als Ideenpaten sind die Mitarbeiter dafür verantwortlich, unseren Stage-Gate-Prozess zu durchlaufen. Ein Innovationsmanager unterstützt, wenn beispielsweise jemand seine Idee nicht griffig formulieren kann, oder steuert nach, um Ideenwildwuchs zu vermeiden. Dieser Prozess funktioniert abteilungsübergreifend, und alle Mitarbeiter können jederzeit sehen, in welchem Entwicklungsstatus sich eine Idee gerade befindet.“

Kreativität und Teamgeist fördern

Mauer ist überzeugt davon, dass Firmen ihr Ideenmanagement professionalisieren müssen. Eine aktuelle Studie der Bertelsmann-Stiftung zeigt, dass die Innovationskraft in Deutschland sinkt. „Das muss sich ändern! Allerdings müssen die Ideen auch gelenkt werden. Unternehmen sollten sich fragen, auf welchen Gebieten sie Innovationen generieren wollen, in welchen Kompetenzfeldern sie stark sind und welche Ziele sie erreichen wollen.“ Die neue Plattform strukturiert den eigenen Findungsprozess, fördert aber auch die interdisziplinäre Zusammenarbeit, weil man dort interagieren kann. „Wir nutzen alle digitalen Möglichkeiten, um Kreativität und Teamgeist bei uns zu fördern“, erklärt Mauer. „Und wir organisieren Events und Weiterbildungsangebote zu Zukunftsthemen. Wir wollen, dass sich die Mitarbeiter und unsere Innovationskultur stetig weiterentwickeln.“

Vorstand als Vorbild

Zu den Unternehmenswerten zählt das Streben nach Spitzenleistung. Für Vorstand Jürgen Lessnich ursächlich für die Innovationskraft: „Dieses Streben treibt jeden Einzelnen an und wird von uns auch vorgelebt. Darum bin ich aktiv in unser Innovationsmanagement eingebunden.“ Vorstand und Top-Management agieren als Vordenker und Vorreiter. „Dass unser Streben mit einem Innovationspreis belohnt wird, bestärkt uns. Es macht uns alle stolz und treibt uns dazu an, auch in Zukunft innovativ zu sein.“

M&L AG

Warum nicht nur die M&L AG, sondern Unternehmen generell ein professionelles Innovationsmanagement brauchen, erklärt Matthias Mauer.

Sie sind aktuell zum vierten Mal in Folge bei TOP 100 ausgezeichnet worden. Was bedeutet Ihnen diese Auszeichnung?

Um als mittelständisches Unternehmen in einem sehr komplexen Marktumfeld bestehen zu können, sind wir auf die Innovationsleistungen unserer Mitarbeiter angewiesen und darauf, dass immer wieder Innovationen entwickelt werden. Diese Leistungen haben eine besondere Wertschätzung und Sichtbarkeit verdient. Deshalb bedeutet es uns sehr viel, als TOP 100-Innovator ausgezeichnet zu werden. Wir freuen uns riesig über diese Anerkennung.

Einer der aktuellen Trends in der Wirtschaft ist die künstliche Intelligenz. Worauf sollten Unternehmen beim Einsatz von KI achten?

Programme und Tools auf der Basis künstlicher Intelligenz entwickeln sich rasant, und immer mehr Unternehmen möchten sie einsetzen und für sich nutzen. Aber gerade für sie ist Vorsicht geboten, denn die Qualität und die Verlässlichkeit von KI-Tools, etwa die von GPT-Modellen, hängen maßgeblich von der Expertise des jeweiligen Inputgebers ab. Eine KI, und sei sie auch noch so umfangreich, muss immer erst geschult und angelernt werden. Nur durch stete Optimierung lernt sie dazu, und erst dann kann sie irgendwann qualifizierte Antworten liefern. Deshalb sollte man sich dem Thema sehr überlegt nähern, um nicht hohe Investitionen ohne Rentabilität zu riskieren. Bei der M&L AG profitieren unsere Kunden von einem geführten Innovationsprozess, der den Fokus immer wieder auf Ergebnisse und Mehrwerte lenkt. Zudem können wir auf die Expertise unseres Data-Analytics-Teams zurückgreifen. Dort werden diverse KI-Modelle gezielt und umfangreich angelernt und mit Wissensdatenbanken verknüpft, sodass sie immer aktuelle und präzise Antworten liefern.

Bietet die M&L AG denn schon KI-basierte Serviceleistungen an?

Neben unserem eigenen ChatGPT-Assistenten, dem „M&L Smart Pilot JP“, der speziell für unsere Vertriebskollegen der M&L Systems GmbH entwickelt worden ist, arbeiten wir aktuell an KI-Prototypen auf dem Gebiet Retail-Management. Diese Services werden neue Horizonte im Einkaufserlebnis von Endkunden eröffnen. Zudem ist seit März 2024 unserer KI basierter Chatbot und digitaler Assistent „Mara ML“ auf unserer Website online, der Besucher schnell, kompetent und umfassend über unsere Leistungen informiert und auf alle Fragen zu unserem Unternehmen eine Antwort parat hat.

Infopaket anfordern!

Haben Sie das Zeug zum Top-Innovator?

Kostenlos & unverbindlich:
Das TOP 100-Infopaket

Jetzt anfordern!

Anna Riedl-Strasser

Projektberatung

E  riedl-strasser@compamedia.de
T  07551 94986-44