Unternehmens­portrait

MECOTEC GmbH

2023

Anlagen-/Maschinenbau

Kälte/Klima/Sanitär/Heizung

Größenklasse B

1 Auszeichnung

v. l. n. r.: Enrico Klauer (Geschäftsführer), Dr. Friedrich Rheinheimer (Geschäftsführer)

Kälte für den Körper

Schon die ursprüngliche Idee war neu: Enrico Klauer schuf Mitte der 1990er-Jahre die weltweit erste rein elektrisch betriebene Kältekammer. Sie diente vor allem zur medizinischen Therapie, etwa bei Rheuma. Bald entdeckten auch Sportler den Nutzen der gezielten Kälte. Als die ersten Covid19-Impfstoffe entstanden, war die Expertise der heutigen MECOTEC GmbH stark gefragt. In nur sieben Monaten baute das Team Container zu Kältekammern mit -80 °C um, sodass die Impfstoffe gekühlt gelagert und transportiert werden konnten.

In den 30 Jahren seines Bestehens wurde das Unternehmen dank der Innovationskraft seiner engagierten Geschäftsführung zum weltweiten Branchenführer für Kältekammern und andere Kälteanwendungen. 2013 verlagerte der Geschäftsführer Enrico Klauer den Hauptsitz von Pforzheim nach Bitterfeld, denn dort gab es im ehemaligen „Solar Valley“ viele gute Arbeitskräfte. Heute hat der Mittelständler gleich vier Standorte in Deutschland mit insgesamt 66 Beschäftigten und vier Dependancen im Ausland. Eine fünfte entsteht derzeit noch in Asien.

Kältekammern als neuer Wellnesstrend

Die einfach zu bedienenden elektrischen Kältekammern haben den Weg von den Rehazentren in den Sport- und den Fitnessbereich gefunden und werden auch im Segment der Wellnessanwendungen immer beliebter. Dieser Innovationserfolg schuf eine weltweite Nachfrage. „Für den privaten Bereich wollen wir günstigere Standardprodukte mit einer reduzierten technischen Komplexität schaffen“, erläutert Enrico Klauer. Damit er mehr Zeit für innovative Ideen und Entwicklung bekommt, steht ihm seit einem Jahr Dr. Friedrich Rheinheimer als zweiter Geschäftsführer zur Seite. Themen, an denen er auch weiterhin arbeiten will, hat Enrico Klauer noch genug: Umweltfreundliche Kältemittel, Senkung des Energieverbrauchs und Kostenreduktion sieht er als konkrete Anforderungen der Zukunft. Regelmäßig stattfindende Innovationsworkshops mit allen Abteilungsleitern helfen dem Top-Management, Ideen zu priorisieren. Darüber hinaus engagiert sich Klauer als Chairman einer neu gegründeten Initiative mehrerer Hersteller bei der Weiterentwicklung von Standards in der Industrie und des Wissens bei Anwendern.

Nachfrage durch die Pharmaindustrie

Die mittelständische Firma liefert die Kältekammern in die ganze Welt. Wurden 2022 noch 150 Kammern produziert, sollen es 2023 schon 190 sein. Für dasselbe Jahr erwartet die Geschäftsführung außerdem ein Umsatzwachstum von 50 %. Auch die Nachfrage nach Kühlung für Arzneimittel wächst stetig, weil sich die MECOTEC mit ihren innovativen Kühlcontainern für Impfstoffe in der Pharmabranche einen sehr guten Ruf erarbeitet hat.

Infopaket anfordern!

Haben Sie das Zeug zum Top-Innovator?

Kostenlos & unverbindlich:
Das TOP 100-Infopaket

Jetzt anfordern!

Anna Riedl-Strasser

Projektberatung

E  riedl-strasser@compamedia.de
T  07551 94986-44