Unternehmens­portrait
Interview Andreas Friesch

LR Health & Beauty Systems GmbH

2021

Konsumgüter

Kosmetik

Größenklasse C

1 Auszeichnung

Mit unseren digitalen Tools setzen wir neue Standards. “

Andreas Friesch, Geschäftsführer

Direktvertrieb als Weg zum Erfolg

LR Health & Beauty ist ein führendes Direktvertriebsunternehmen im Bereich Gesundheits- und Schönheitspflege. Herzstück des Sortiments sind kosmetische Pflegelinien, dekorative Kosmetik, Nahrungsergänzungsmittel und Aloe-Vera-Produkte.

Angefangen hat dieser Direktvertriebspionier mit der Produktion und dem Verkauf von Parfüm. Heute, mehr als 35 Jahre später, hat sich die LR Health & Beauty Systems GmbH zu einer Spezialistin für Gesundheits- und Körperpflegeprodukte entwickelt, die größtenteils aus hochwertiger Aloe Vera aus dem mexikanischen Hochland hergestellt werden. Der Verkauf läuft über selbstständige Vertriebspartner. Auf dem Erfolg dieses innovativen Geschäftsmodells basiert das starke Wachstum des Mittelständlers.

Innovationen sieht der Geschäftsführer Andreas Friesch sowohl bei den Produkten als auch bei seinem Geschäftsmodell. Die wichtigste Produktinnovation der vergangenen Jahre ist laut Friesch das „5in1 Beauty Elixir“, ein Nahrungsergänzungsmittel, das gegen Falten und Cellulite wirkt sowie ein gesundes Hautbild, glänzendes Haar und starke Nägel fördert. Sein Vorteil gegenüber anderen Produkten dieser Art ist die Wirkstoffkombination und die einfache Anwendung: Ein Shot am Tag genügt. Die Geschäftsmodellinnovation hingegen liegt darin, diejenigen Produkte, deren Anwendung erklärt werden muss, nicht über den Einzelhandel oder über Onlinehändler zu vertreiben, sondern via Social Selling – also per Produktempfehlung im Internet.

Fans werden Influencer

Für den Vertrieb werden verstärkt soziale Netzwerke genutzt: Plattformen wie Facebook, Instagram oder TikTok spielen für die Vertriebspartner eine immer größere Rolle. Dort teilen sie ihre Erfahrungen mit den Produkten von LR Health & Beauty. „Unser Vorteil ist, dass diese Influencer oft eine sehr große Community haben, der sie unsere Produkte anbieten können“, erklärt der Geschäftsführer. „Auf diese Weise haben wir ein großes Vertriebsnetz aufgebaut und Kunden gewonnen, die wir sonst gar nicht erreicht hätten.“ Aktuell kooperiert man mit rund 330.000 Vertriebspartnern, Tendenz steigend.

App für das Verkaufstraining

Um diese Partner anzulernen, wurde eine Trainings- und Ausbildungs-App entwickelt, die die Influencer fit für den Vertrieb macht. „Unser Geschäftsmodell ist vor allem für junge Leute interessant“, sagt Friesch. 50 % der Geschäftspartner, die im letzten Quartal des Jahres 2020 neu angefangen haben, sind jünger als 35 Jahre. Diese Digital Natives haben klar definierte Vorstellungen von digitalen Angeboten. „Wir müssen uns genau so aufstellen, wie es die jungen Menschen von uns erwarten“, folgert Andreas Friesch. „Statt Geld für Google-Anzeigen oder bei Amazon zu verschleudern, investieren wir lieber in Menschen.“

LR Health & Beauty Systems GmbH

Wie das Top-Management von LR Health & Beauty den Innovationsprozess im Unternehmen steuert und der Schritt in die Digitalisierung gelingen kann, erklärt Andreas Friesch.

Wie ist das Top-Management in den Innovationsprozess Ihres Hauses eingebunden?

2018 haben wir ein Projekt entwickelt, den „LR Aufbruch“. Unser Ziel dabei war und ist es, die vielen guten Ideen unserer Beschäftigten zu bündeln. Aus einem dreitägigen Workshop mit rund 100 Mitarbeitern gingen etwa 30 Projektideen hervor. In einer Art Pitch haben die Kollegen ihre Ideen der Geschäftsleitung präsentiert, und wir haben die besten 20 Vorschläge ausgewählt, die dann in den folgenden neun Monaten realisiert wurden. Für die Teilnahme an der Projektentwicklung konnten sich alle in Listen eintragen, die in der Kantine aushingen. Auch die Geschäftsführung hat hier aktiv mitgearbeitet.

Woher kommen Ihre Inspirationen für neue Ideen?

Vor allem setze ich auf Netzwerke. Ich bin zum Beispiel im Kuratorium des Deutschen Marketing Verbands e. V., über den ich immer spannende Informationen bekomme. Zusätzlich erhalte ich aus dem Unternehmen viele neue Ideen von Mitarbeitern und Partnern. Diese verschiedenen Impulse nehmen wir auf und prüfen sie sorgfältig

Welche Megatrends sehen Sie als größte Herausforderung für Ihr Unternehmen?

Einer der wichtigsten Megatrends ist mit Sicherheit die Digitalisierung. Alle unsere Geschäftsprozesse müssen noch digitaler werden. Wir haben deshalb einen sogenannten Green-Field-Approach gestartet: Wir wollen unsere gesamte IT neu aufsetzen – und tun dabei so, als wären wir ein Start-up. Das heißt, wir beginnen noch mal ganz von vorn, statt an alten Systemen herumzuschrauben, bis es passt.

Wie wichtig ist Ihnen das Thema Nachhaltigkeit?

Das ist uns sehr wichtig. Wir beziehen unser Papier inzwischen aus Anbaugebieten mit nachhaltiger Forstwirtschaft. Noch in diesem Jahr wollen wir unsere gesamte Produktion CO2-neutral gestalten. In Nordrhein-Westfalen sind wir mit 28 Ladestellen einer der größten Elektrotankstellenbetreiber, und wir stellen unseren Fuhrpark derzeit auf Elektro- und Hybridfahrzeuge um. Außerdem engagieren wir uns mit dem LR Global Kids Fund e. V. seit 2009 für sozial benachteiligte Kinder in der Region und in den Ländern, in denen wir aktiv sind.

Infopaket anfordern!

Haben Sie das Zeug zum Top-Innovator?

Kostenlos & unverbindlich:
Das TOP 100-Infopaket

Jetzt anfordern!

Anna Riedl-Strasser

Projektberatung

E  riedl-strasser@compamedia.de
T  07551 94986-44