Unternehmens­portrait

Laudert GmbH + Co. KG

Kommunikation/Marketing/Medien

Größenklasse C

2 Teilnahmen

Die auf der digitalen Welle reiten

Bei ihrer Gründung 1959 stand der Druck des perfekten Fotos im Fokus – heute präsentiert sich die Laudert GmbH + Co. KG als international agierende Digitalinnovatorin der Marketing- und Produktkommunikation. Dabei ist die Firma der Digitalisierungsdynamik, die stetig zunimmt, stets einen Schritt voraus. Das Top-Management hat einen technischen, stark prozessorientierten Hintergrund und sehr viel Interesse an technologischen Trends. So entsteht ein fruchtbares Innovationsklima, in dem kreative Ideen reifen können.

Der Mittelständler verfügt über eine ausgewiesene Expertise rund um Contentproduktion und inszeniert Produkte für Onlineshops und Kataloge. Mit maßgeschneiderten Werkzeugen unterstützt er seine Kunden dabei, ihre Kommunikationskanäle zu optimieren. Das Angebot in den fünf Geschäftsbereichen Fotografie, Medienproduktion, IT, Kreation und Printservices reicht von der Contenterstellung zur Systemimplementierung bis zur Produktion von Print- und Onlinemedien.

Innovation als Teamleistung

Flache Hierarchien und eine von unten getriebene Organisation fördern das Ideenmanagement dieses Medien- und IT- Dienstleisters mit Hauptsitz im westfälischen Vreden. Das Beteiligungsmodell des Unternehmens honoriert Innovationen deshalb immer als Teamleistung. Die 600 Beschäftigten haben grundsätzlich das Credo verinnerlicht: „Sobald du etwas zum dritten Mal machst, überlege, wie du es automatisieren kannst.“ Die Firmenkultur ist geprägt von transparenter Kommunikation und ehrlichem Feedback und schafft somit die Basis für kreative Inspirationen seitens der Belegschaft. Hier kommt auch die Computer-generated-Imagery ins Spiel, die mit fotorealistischen Abbildungen Welten visualisiert, die es real nicht gibt. Dazu passt auch die neueste Entwicklung: „In einem Projekt mit der Universität Wuppertal wird einem künstlichen neuronalen Netz das automatische Freistellen von Produkten aus Fotografien beigebracht“, erklärt der Geschäftsführer Jörg Rewer.

Flexibel und agil

Bewährtes wird hier täglich auf den Prüfstand gestellt, was sich auch in einer Kultur der systematischen Prozessoptimierung widerspiegelt. So hat die Geschäftsleitung den digitalen Wandel bereits in den 1990er-Jahren eingeleitet und profitierte davon vor allem während der Coronapandemie. „Wir müssen heute nur noch an Stellschrauben drehen“, sagt Rewer. Zu den Erfolgsfaktoren zählen neben zukunftsweisenden Entscheidungen zum richtigen Zeitpunkt auch der hohe Qualitätsanspruch und der interne Zusammenhalt. Rewer betont: „Durch intelligente und innovative Prozesse schaffen wir die Grundlage für ein flexibles und agiles Handeln im Sinne unserer Kunden.“

Jetzt last minute anmelden!

Die Anmeldefrist ist abgelaufen.

Sichern Sie sich noch last minute einen Startplatz!

Jetzt teilnehmen!

Anna Riedl-Strasser

Projektberatung

E  riedl-strasser@compamedia.de
T  07551 94986-44