Unternehmens­portrait

Josef Stanglmeier Bauunternehmung GmbH & Co. KG

2024

Baugewerbe/Handwerk

Hausbau

Größenklasse C

1 Auszeichnung

v. l. n. r.: Michael Welzhofer (Geschäftsführender Gesellschafter & Technischer Leiter), Leonhard Wiedemann (Geschäftsführer)

Bauen am Puls der Zeit

Ressourcenschonend zu wirtschaften ist in der Baubranche ganz und gar nicht selbstverständlich. Für die Josef Stanglmeier Bauunternehmung GmbH & Co. KG ist dieses Ziel jedoch verbindlich. Das Familienunternehmen erzeugt die auf dem Firmengelände benötigte Energie zu 90% selbst. Und digitale Prozesse optimieren das gesamte Leistungsangebot — von der Projektkonzeption bis zur Steuerung auf den Baustellen im Hoch- und Tiefbau. Für ein Plus an Motivation werden alle 300 Angestellten am Unternehmenserfolg beteiligt.

Das Top-Management ist Initiator und Treiber von Innovationsprozessen. „Wir agieren am Puls der Zeit und setzen lösungsorientiert auf digitale Prozesse, angefangen bei internen Workflows über den Datentransfer von der Baustelle zur Verwaltung bis hin zur Maschinentechnik“, berichtet der Geschäftsführer Leonhard Wiedemann. Einen der jüngsten Erfolge erzielte das Bauunternehmen mit einem Energiekonzept, durch das man die am Standort benötigte Energie ausnahmslos selbst produzieren möchte. Intelligente Steuersysteme und Energiespeicher ermöglichen die Realisierung dieser Vorgabe inzwischen fast vollständig.

Motivierende Leitkultur

Für das Personalmanagement hat der Mittelständler einen Anspruch definiert, der sich auch im Unternehmensmotto widerspiegelt: „Erstklassig. Erfolgreich. Ehrlich.“ Leonhard Wiedemann fügt hinzu: „Wir wollen zu den Besten gehören und setzen uns konsequent für unsere Mitarbeiter ein.“ Man pflegt deshalb eine lebendige Kommunikationskultur, die selbstverständlich auch Fragen erlaubt. Jeder Einzelne kann seine Ideen und Verbesserungsvorschläge einbringen. Die Teams werden systematisch gefördert und qualifiziert. Eine zusätzliche Motivation entsteht durch das Einbinden der Angestellten in Entscheidungsprozesse. Jährliche Sachwertbezüge beteiligen jeden Mitarbeiter am Firmenerfolg. Darüber hinaus bildet der Mittelständler seinen Nachwuchs seit vielen Jahren selbst aus und gibt auf diesem Weg die Unternehmenswerte an die nächsten Generationen weiter.

Effizienz und Qualität

Im Leistungsangebot des seit über 100 Jahren bestehenden Familienunternehmens mit 55 Mio. Euro Jahresbauleistung setzt das Top-Management auf Qualität und effiziente Prozesse. Etliche Zertifikate belegen das hohe Niveau der Leistungen. In Nieder- und Oberbayern gehört der Mittelständler zu den führenden Anbietern und ist auf baulicher Seite auch in die Innovationsprozesse ihrer Kunden involviert. „Wir haben durch Prozessoptimierungen inzwischen Hunderttausende von Euros eingespart — auch im Interesse unserer Kunden“, bilanziert Leonhard Wiedemann.

Infopaket anfordern!

Haben Sie das Zeug zum Top-Innovator?

Kostenlos & unverbindlich:
Das TOP 100-Infopaket

Jetzt anfordern!

Anna Riedl-Strasser

Projektberatung

E  riedl-strasser@compamedia.de
T  07551 94986-44