Unternehmens­portrait

Joachim Goldbeck Holding GmbH

2024

Erneuerbare Energien

Größenklasse C

1 Auszeichnung

v. l. n. r.: Dr. Pascal Kuhn (Head of Business Development & Strategy), Ralf Steinheiser (Head of Innovation Processes and Systems)

Solarenergie nachhaltig nutzen

Bei der Konzeption gewerblicher und industrieller Solaranlagen verfolgt die Joachim Goldbeck Holding GmbH das Ziel, die Anlagen besonders wirtschaftlich und nachhaltig zu gestalten. Um Innovationserfolge zu erzielen und die Expansion voranzutreiben, hat das Top-Management ein Innovationsteam gebildet, das Neuerungsprojekte anstößt und bearbeitet. Im Mittelpunkt stehen die Themen CO2-Neutralität, Artenvielfalt und Ressourceneffizienz.

Der Spezialist für Photovoltaiksysteme gehört zu den Top 5 in Deutschland und zu den größten Anbietern in Europa. „Viele Länder sehen Solarenergie als die vielversprechendste Strategie der erneuerbaren Energien. Wir arbeiten in diesem Markt professionell und innovativ nach sehr hohen Standards“, unterstreicht Ralf Steinheiser, Leiter des Departments Innovation, Prozesse und Systeme. Inzwischen betreibt das Unternehmen den größten Solarpark der Niederlande und konnte an der Seidenstraße in der kasachischen Region Karaganda auf 160 Hektar ein 100 Megawatt-Projekt ans Netz nehmen.

Zukunftweisende Anlagen und Systeme

Einen richtungsweisenden Innovationserfolg erzielt der Mittelständler mit einem Ecovoltaiksystem zur ökologischen Aufwertung von Photovoltaikanlagen, etwa durch das Einrichten von Biotopen in Freilandanlagen. Weitere Erfolge verspricht das „Modular-Arc-System“ zum Einsatz in landwirtschaftlichen Arealen: Die Innovation sieht die Installation von Modulen auf einer bogenförmigen Struktur vor, die es ermöglicht, die Module entlang der Unterkonstruktion zu verschieben und damit Räume für den Lichteinfall zu öffnen. So lässt sich der Raum unter der Solaranlage für einen weiteren Zweck nutzen, beispielsweise um die Wirtschaftlichkeit in der automatisierten Landwirtschaft zu erhöhen. Und in puncto Ressourceneffizienz ist ein wichtiger Innovationserfolg gelungen mittels digitalisierter Prozesse auf der Baustelle.

Botschafter des Wandels

Die Beschäftigten gelten bei der Joachim Goldbeck Holding allesamt als Botschafter des Wandels. Das positive Innovationsklima entsteht nicht zuletzt aus einer flexiblen Unternehmensstruktur, in der die Mitarbeiter innovative Konzepte und neue Ideen in die Organisation einbringen können. Dazu zählt das Veröffentlichen von Beiträgen in eigenen Kanälen, aber auch die Organisation von Workshops. Für Prozessinnovationen stehen etablierte Kommunikationskanäle bereit, über die alle Kollegen informiert bleiben oder auch für ihre Leistungen anerkannt werden. Der direkte Dialog mit dem Top-Management ist ebenfalls möglich — zum Beispiel während eines Spaziergangs zur Lunchzeit.

Infopaket anfordern!

Haben Sie das Zeug zum Top-Innovator?

Kostenlos & unverbindlich:
Das TOP 100-Infopaket

Jetzt anfordern!

Anna Riedl-Strasser

Projektberatung

E  riedl-strasser@compamedia.de
T  07551 94986-44