Unternehmens­portrait

IPG Automotive GmbH

2023

Autozulieferer/Fahrzeugbau

Engineering IT-Entwicklung/-Beratung

Größenklasse C

2 Auszeichnungen

v. l. n. r.: Dr. Andreas Hoefer (Vice President Development), Michael Folie (Branch Manager Munich)

Der Innovationsmotor läuft und läuft

IPG Automotive ist ein führender Anbieter von Software- und Hardwarelösungen für die Automobil- und die Zulieferindustrie. Dazu zählt unter anderem ein Lenksystemprüfstand für das Testen realer Lenksysteme bei Closed- und Open-Loop-Manövern.

Sie spricht die Sprache der IT- und der Automobilbranche — die IPG Automotive GmbH in Karlsruhe: Der Mittelständler entwickelt und realisiert Software- und Hardwarelösungen, die in der Fahrzeugentwicklung eingesetzt werden. Mit den Simulationsanwendungen dieses Spezialisten können Kunden diverse Fahrzeugkomponenten virtuell und kostengünstig testen. Dies gilt ebenso für alternative Antriebstechnik, Fahrerassistenzsysteme und autonomes Fahren. Ein Grund für den Innovationserfolg ist unter anderem das positive Innovationsklima.

Dank der Kombination aus Software und Hardware können die Nutzer beispielsweise Testfahrten mit realen Fahrzeugen in einer simulierten Umgebung durchführen. Der Innovationsmotor der Karlsruher läuft und läuft, jährlich bringt das Familienunternehmen neue Features heraus. So wurde dieses Jahr das Portfolio entscheidend weiterentwickelt: „VIRTO, unsere Tool-Suite zur virtuellen Fahrzeugentwicklung, ermöglicht als Sammlung von Webapps die reibungslose Zusammenarbeit simulationsbasierter Entwicklungen, Tests und Freigaben über Abteilungs- und Bereichsgrenzen und über Landes- und Firmengrenzen hinweg“, erklärt der Geschäftsführer Steffen Schmidt.

Demokratisierung der Fahrzeugentwicklung

Durch die Tool-Suite wird Simulation erheblich erleichtert und auch Anwendern zugänglich gemacht, die keine Experten auf diesem Gebiet sind. Steffen Schmidt nennt dies „die Demokratisierung der Fahrzeugentwicklung“. Simulationen können reale Fahrzeugtests ersetzen, das minimiert die Kosten beim Entwicklungsprozess. „Wir bieten Softwarelösungen und beraten auch zu möglichen Effizienzsteigerungen“, sagt der Geschäftsführer. Das Ziel der erfahrenen IT-Profis ist es am Ende, ihre Kunden dabei zu unterstützen, technologische Herausforderungen im Hinblick auf Sicherheit, Komfort, Agilität und Verbrauch zu meistern — mit zukunftsweisenden Lösungen für den gesamten Entwicklungsprozess.

Talente fördern

Und da Fortschritt niemals aufhört, setzt IPG Automotive alle Hebel in Bewegung, die eigenen Mitarbeiter ständig weiterzubilden, etwa mit dem internen Schulungsprogramm „IPG Academy“. Aktuell arbeitet der mittelständische Betrieb an einem Konzept, um die Inhalte dieses Programms auf weitere Unternehmensbereiche auszuweiten. Das engagierte Top-Management lebt nach eigenen Worten die „Philosophie der offenen Tür“ und unterstützt interne Wechsel der Beschäftigten. So lassen sich Talente fördern und dauerhaft an das Unternehmen binden.

Infopaket anfordern!

Haben Sie das Zeug zum Top-Innovator?

Kostenlos & unverbindlich:
Das TOP 100-Infopaket

Jetzt anfordern!

Anna Riedl-Strasser

Projektberatung

E  riedl-strasser@compamedia.de
T  07551 94986-44