Unternehmens­portrait

Intelligent Media Systems AG

2024

IT-Entwicklung/-Beratung

Weiterbildung

Größenklasse A

1 Auszeichnung

v. l. n. r.: Pascal Gebauer (Business Development), Christoph Gebauer (Vorstand)

Digitalisierung im Training

Haben Sie sich je gefragt, wie Zahnärzte lernen, Implantate zu setzen? Die Intelligent Media Systems AG unterstützt diese Experten und viele andere Spezialisten in fast allen Branchen durch die Digitalisierung von Training. Seit mehr als 20 Jahren setzt das Unternehmen Maßstäbe und bietet mit „hiveQ“ eine führende Lernplattform. Davon profitieren weltweit Hunderttausende von Fachkräften im Produkt- und Branchentraining. Das Top-Management gewährleistet, dass der Mittelständler weiterhin als Early Mover in seiner Branche agiert.

Der Vorstand Christoph Gebauer sagt dazu: „Innovation ist die treibende Kraft bei uns. Dies hilft uns auch nach 20 Jahren, der Konkurrenz einen Schritt voraus zu sein.“ Hier sieht er das innovationsfördernde Top-Management in der Verantwortung, das sehr viel Zeit dafür aufbringt, Trends zu erkennen und daraus eine Strategie abzuleiten. In den Ideation-Process sind neben den Führungskräften auch sämtliche Mitarbeiter eingebunden.

Das Top-Management bringt sich aktiv ein

Damit die guten Ideen tatsächlich verarbeitet werden können, gibt die Geschäftsleitung die Strukturen und die Templates vor, in denen sie beschrieben werden müssen. Sie hält zudem zweiwöchentliche Meetings ab, um die Neuerungen zu kategorisieren und zu priorisieren. Damit Christoph Gebauer immer auf dem Laufenden ist, erhalten Themen, die besonders relevant sind, wie aktuell etwa die künstliche Intelligenz, einen „Owner“, der dafür verantwortlich ist. Dieser berichtet direkt an den Vorstand, um Geschwindigkeit zu erzeugen. Er ist auch beim sechswöchentlichen Strategie-Audit des Top-Managements dabei. Dieses Audit dient dazu, gegebenenfalls die Strategie anzupassen, wenn es neue Impulse gibt. „So gewährleisten wir, dass wir stets agil und dynamisch bleiben und Innovationen bereits frühzeitig fördern“, erklärt der Vorstand.

Sechs Monate von der Idee bis zur Messereife

Weil es sich bei der Intelligent Media Systems AG mit Sitz im baden-württembergischen Karlsruhe um ein mittelständisches Familienunternehmen handelt, ist sie nicht nur kleiner, sondern auch schneller als die Marktbegleiter. Kontinuierliche Innovationsförderung durch das engagierte Top-Management sieht dann mitunter so aus, dass im September 2023 eine Idee zur Integration von künstlicher Intelligenz ins digitale Training aufgesetzt und schon sechs Monate später auf einer Messe präsentiert wurde. Von dieser Technologie werden zukünftig nicht nur die Zahnärzte unter den Kunden des Mittelständlers profitieren, sondern auch alle anderen Branchen.

Infopaket anfordern!

Haben Sie das Zeug zum Top-Innovator?

Kostenlos & unverbindlich:
Das TOP 100-Infopaket

Jetzt anfordern!

Anna Riedl-Strasser

Projektberatung

E  riedl-strasser@compamedia.de
T  07551 94986-44