Unternehmens­portrait

implec GmbH

2024

IT-Entwicklung/-Beratung

Größenklasse A

1 Auszeichnung

v. l. n. r.: Nils Rochholl (Geschäftsführer), Katharina Rochholl (Marketinmanager)

Im Wettlauf mit der Zeit

implec ist ein Systemhaus für IT- und Kommunikationslösungen und hat sich auf die Gestaltung individueller Cloudnetzwerke spezialisiert.

IT-Probleme zählen heute zu den größten Zeitfressern im Büro: Ganze 40 Minuten verliert jeder einzelne Mitarbeiter pro Tag durch langsame oder nicht funktionierende Technik. Die implec GmbH bewirkt mit ihren ganzheitlichen IT-Landschaften, dass dies ihren Kunden nicht passiert. Innovationserfolge verzeichnet der Mittelständler mit Sitz in Mönchengladbach vor allem dann, wenn wieder ein Auftraggeber mehr dank einer individuellen Lösung störungsfrei arbeiten kann.

Der Geschäftsführer Nils Rochholl sieht sein Unternehmen gleich in mehrfacher Hinsicht hervorragend aufgestellt, wenn es um fortschrittliche Lösungen geht. „Innovation ist auch, ein ganz anderes Preismodell zu nutzen als die Konkurrenz. Die meisten Anbieter rechnen nämlich nach Arbeitsstunden oder gestellten Geräten ab. Für viele Firmen ist es ein Problem, diese Kosten nachzuvollziehen“, erklärt er seine Erfahrung aus mehr als 25 Jahren in der Branche. Deshalb hat er eine andere Lösung gesucht und gefunden.

In der IT ist Prozessdenken innovativ

Neue Wege schlägt implec auch im Hinblick auf seine Unternehmensabläufe ein, sagt Nils Rochholl: „Viele denken, Prozessdenken verhindere Innovation, weil es zu wenig Raum für Kreativität lässt. Ich hingegen bin der Ansicht, dass das Prozessdenken an sich in der IT schon eine Innovation ist. Denn die wenigsten Unternehmen definieren eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, die für die Mitarbeiter verständlich ist. Dabei ist es genau das, was eine gleichbleibende Servicequalität gewährleistet.“ Bei implec arbeitet man deshalb mit einem Diagramm für die Abläufe, das dem Kunden zeigt, dass seine Anfrage immer auf dieselbe Art und Weise beantwortet wird. Das Ticketsystem, das damit verbunden ist, haben die Kunden sehr zu schätzen gelernt. Innovation bedeutet für jeden etwas anderes. Das, was für Nils Rochholl zählt, ist der offene Blick für sinnvolle Neuerungen.

Abläufe und Routinen immer wieder hinterfragen

„Bei uns ist es so, dass wir Innovation in sämtlichen Bereichen unseres Unternehmens leben. Schließlich möchten wir nicht, dass sich bei uns oder bei unseren Kunden im Lauf der Monate oder Jahre Arbeitsweisen und Prozesse einschleichen, die auf eine bestimmte Art und Weise ablaufen, nur weil das schon immer so gemacht wurde“, fasst der Geschäftsführer zusammen. Daher hinterfragen er und seine Mitarbeiter sich und ihre Arbeit immer wieder neu und sind stets überall auf der Suche nach kreativen Ansätzen für ihre Auftraggeber. Und so sichern sie denn auch deren kostbarste Ressource: die Zeit.

Infopaket anfordern!

Haben Sie das Zeug zum Top-Innovator?

Kostenlos & unverbindlich:
Das TOP 100-Infopaket

Jetzt anfordern!

Anna Riedl-Strasser

Projektberatung

E  riedl-strasser@compamedia.de
T  07551 94986-44