Unternehmens­portrait

Günter Schlag GmbH

Baugewerbe/Handwerk

Größenklasse A

2 Teilnahmen

Im besten Sinne bodenständig

„Wir sorgen stets für festen Boden unter Ihren Füßen“ – so lautet das Motto der Günter Schlag GmbH, die sich auf Estrich- und Bodenbeläge spezialisiert hat. Ein guter Estrich, im besten Fall verbunden mit einem optimalen Schallschutz, freut nicht nur die Nachbarn. Der Familienbetrieb aus Rheinland-Pfalz bietet deshalb von Hartstoff- über Design- bis zu Zementestrichen alles, was bei Um- oder Neubauten benötigt wird. Dank seiner innovationsfördernden Geschäftsführung ist der Mittelständler national und auch international erfolgreich.

Den Grundstein des Unternehmens legte 1981 Günter Schlag gemeinsam mit seiner Frau Gaby und zwei Mitarbeitern sowie einem Lkw und einer Estrichförderanlage. Es war der Beginn einer erfolgreichen Firmengeschichte, denn heute zählt die Günter Schlag GmbH auch über die Landesgrenzen hinweg zu den ersten Adressen für Estriche aller Art. Der Fuhrpark umfasst mittlerweile mehr als 60 Lkw, und man verfügt über hochmoderne Estrichförderanlagen. Inzwischen lenkt Günter Schlags Sohn Michael Schlag die Firmengeschicke. Er sieht eine der größten Herausforderungen für die Baubranche im Thema Nachhaltigkeit: „Verpackungsabfälle, die in unserer Branche anfallen, in Rohstoffe umzuwandeln ist eines unserer ambitioniertesten Projekte der nächsten Jahre“, sagt der Geschäftsführer.

Innovationsorientierte Spitze

Das Innovationsmanagement ist bei der Günter Schlag GmbH Chefsache. Um immer am Ball zu bleiben, fließt ein guter Teil der Arbeitszeit der Firmenleitung in Weiterbildungsmaßnahmen mit Innovationsbezug. Wie Neues angedacht und realisiert werden kann, ist außerdem regelmäßig Thema bei den Treffen zwischen der Geschäfts- und der Bauleitung mit den Kolonnenführern. Aktuell überlegt man beispielsweise, wie man durch den Einsatz nachhaltiger Alternativen den Herausforderungen Materialknappheit und Umweltschutz begegnen kann. Eine Nuss, die nicht leicht zu knacken ist.

Gutes Innovationsklima, gute Ergebnisse

Die Mitarbeiter des Estrichspezialisten können Verbesserungsvorschläge oder innovative Ideen sowohl bei ihren direkten Vorgesetzten als auch bei der Geschäftsleitung einbringen – neue Impulse sind jederzeit willkommen. Außerdem können die Beschäftigten, die sich mit konkreten Verbesserungen der Arbeitsabläufe befassen, dafür ihre Arbeitszeit einsetzen. Bis zu 80 % der eingebrachten Vorschläge werden in der Folge auch realisiert. Im Erfolgsfall gibt es zudem eine kleine Gratifikation, entweder in Form einer Bonuszahlung oder einer dauerhaften Gehaltserhöhung. Auf diese Firma können eben auch ihre Mitarbeiter bauen.

Anna Riedl-Strasser

Projektberatung

E  riedl-strasser@compamedia.de
T  07551 94986-44