Unternehmens­portrait

GF Building Flow Solutions (Uponor GmbH)

2024

Baugewerbe/Handwerk

Wassertechnik

Größenklasse C

2 Auszeichnungen

v. l. n. r.: David Mainka (Development Manager), Torsten Meier (Chief Innovation Officer), Günther Werner (Erster Bürgermeister)

Sicheres Wasser für alle

Uponor ist ein internationaler Spezialist für Fußbodenheizung und Trinkwasserinstallation, für Heizung, Sanitär und Klimatisierung.

Alles, was sie tut, dreht sich um Wasser: Seit mehr als 100 Jahren setzt sich die Uponor GmbH für hygienische Trinkwasserversorgung und für energieeffizientes Heizen und Kühlen ein. Mit Produkten der Gebäudetechnik bietet sie ihren Kunden zuverlässige, nachhaltige und komfortable Lösungen. Seit Kurzem ist das Unternehmen, das finnische Wurzeln hat, Teil der schweizerischen Georg-Fischer-Gruppe. Das Top-Management ist eng in die Innovationsprozesse eingebunden.

Die Produkte sind in einem Gebäude nicht sichtbar, aber sie sollen die Welt ein bisschen besser machen: Diese Mission ist essenzieller Bestandteil der Unternehmensstrategie von Uponor. „Wir streben kontinuierlich nach Lösungen, die unseren Kunden immer noch ein Stück weiterhelfen“, sagt der Chief-Technology-Officer Thomas Fuhr. „Jede Neuerung muss den Kundennutzen erhöhen.“ Um im Führungskreis sowie in der gesamten Organisation den Fokus nochmals stärker auf das Thema Innovation zu legen, hat man zuletzt einen Chief-Innovation-Officer ins Führungsteam der Firma aufgenommen.

Prozesse optimiert

Gemeinsam mit der Unternehmensberatung Gartner wurden die internen Innovationsprozesse analysiert und optimiert. In diesem Zusammenhang hat das Top-Management auch die Investitionen in die Forschung und Entwicklung deutlich erhöht. Neue Ideen der Mitarbeiter fließen nun in ein digitales Innovationstool der F&E-Abteilung ein und werden anschließend von einem cross-funktionalen Team nach vorgegebenen Kriterien im Dialog bewertet. Darüber hinaus haben interne und externe Innovationsteams mehr Freiräume für mittel- und langfristige Innovationsprojekte erhalten. Und bei besonders schwierigen oder disruptiven Themen entbindet man Mitarbeiter teilweise von anderen Aufgaben, damit sie sich ausschließlich mit der neuen Idee beschäftigen können. „Wir ermutigen alle Kollegen, an unserem Innovationsprozess teilzunehmen“, betont Thomas Fuhr.

Nachhaltige Lösungen

Der Aspekt Nachhaltigkeit steht bei allem im Vordergrund und ist fest in der Firmenstrategie verankert. „Unsere Vision ist es, ein anerkannter Marktführer für nachhaltige Gebäudelösungen zu werden“, erläutert Fuhr. „Unser Produkt-, Service- und Lösungsportfolio ist darauf ausgelegt, auf die Veränderungen und Herausforderungen der kommenden Jahrzehnte zu reagieren.“ Dazu zählt der verantwortungsvolle Umgang mit der Ressource Wasser, das Sparen von Energie, aber auch das Thema Fachkräftemangel. Deshalb sollen die Produkte von Uponor künftig noch einfacher und schneller installiert werden können.

Infopaket anfordern!

Haben Sie das Zeug zum Top-Innovator?

Kostenlos & unverbindlich:
Das TOP 100-Infopaket

Jetzt anfordern!

Anna Riedl-Strasser

Projektberatung

E  riedl-strasser@compamedia.de
T  07551 94986-44