Unternehmens­portrait

GEALAN Fenster-Systeme GmbH

2024

Baugewerbe/Handwerk

Chemie/Kunststoff Hausbau

Größenklasse C

1 Auszeichnung

v. l. n. r.: Tino Albert (Geschäftsführer), Özkan Arslan (Head of Digital Planning), Ivica Maurovic (Geschäftsführer)

Branchenliebling mit Profil

Auch wenn Fensterprofile optisch etwas hermachen können, beginnen Architekten und Planer meist nicht bei diesen Elementen, wenn sie ein neues Projekt angehen. Das innovationsorientierte Top-Management der GEALAN Fenster-Systeme GmbH, Anbieter innovativer Fensterprofile aus Kunststoff, weiß allerdings um ihren festen Platz in der Wertschöpfungskette. Die Innovationsprozesse der Firma sind so ausgelegt, dass man nicht nur den Fensterbauern, sondern auch der gesamten Baubranche das Leben so leicht wie möglich macht.

Millionen Nutzer sind auf der Plattform „bimobject“ registriert, um sich digitale Bausteine für Bauwerksmodelle herunterzuladen. Die besten Building-Information-Modelling-Daten für Fensterprofile auf dieser Plattform kommen von GEALAN. Bei Fenstern und Türen sind sie in der Beliebtheitsskala auf Platz 1, unter allen Datenanbietern auf Platz 15. Dauerte es früher viele Stunden oder sogar Tage, größere Fensterelemente in CAD-Programmen aufzubauen, geschieht dies mit GEALAN nun in nur wenigen Minuten.

Gute Strukturen sind die Basis

Liebling von Planern und Architekten wird man nicht zufällig. Dahinter steckt harte Arbeit, die bei GEALAN in klar definierten Prozessen strukturiert ist. Dabei hat man stets die gesamte Fenster-Wertschöpfungskette im Blick. Schulungen in agilem Projektmanagement, in Design-Thinking und Kreativitätstechniken stehen außerdem regelmäßig auf dem Programm. Angefangen beim automatisierten Hochregallager am Standort Tanna in Thüringen über ganz neue Produkte bis hin zu inkrementellen Verbesserungen: An allen Innovationen des Unternehmens waren stets Mitarbeiter aus verschiedenen Fachbereichen beteiligt, die zuvor in agilen Methoden geschult wurden. In groß angelegten Customer-Journey-Projekten sensibilisiert man die Belegschaft für die Belange verschiedener Kunden und Stakeholder — auch für die von Investoren und Häuslebauern.

Die Customer-Journey machts möglich

So wissen die Beschäftigten: Während Architekten von BIM-Objekten profitieren, wissen Monteure ein spezielles Dichtungsprofil zu schätzen, mit dem sich das sogenannte Gewerkeloch schließen lässt; Bestandskunden, die Investitionssicherheit brauchen, freuen sich über Anpassungen in bewährten Profilsystemen; Neukunden lassen sich von der geradlinigen Formensprache der Produktneuheit GEALAN-LINEAR begeistern; und eine im agilen Team entstandene Idee, wie man Profile besser stapeln kann, nützt den Fensterbauern, denn sie sparen Zeit und Personal bei Transport, Lagerung und der automatisierten Verarbeitung. Die GEALAN-Fenster-Systeme GmbH setzt also überall dort an, wo sie etwas besser machen kann.

Infopaket anfordern!

Haben Sie das Zeug zum Top-Innovator?

Kostenlos & unverbindlich:
Das TOP 100-Infopaket

Jetzt anfordern!

Anna Riedl-Strasser

Projektberatung

E  riedl-strasser@compamedia.de
T  07551 94986-44