Unternehmens­portrait

G2K Group GmbH

IT-Entwicklung/-Beratung

Größenklasse A

1 Teilnahme

Sicher und effizient dank künstlicher Intelligenz

Eine KI-Plattform, die es möglich macht, IoT-Sensorik mit einer Cloud zu verbinden – das ist die Spezialität der Berliner G2K Group GmbH. Das Unternehmen hat es dank seiner guten Beratung der Kunden innerhalb von acht Jahren an die Spitze der noch jungen Branche geschafft. Besonders nachgefragt ist eine Lösung, die mittels Kundenanalysen den Offlinehandel intelligenter macht oder ganze Smart Citys betreibt. Eine „COVID Control Suite“, die automatisiert Masken erkennt oder die Körpertemperatur misst, wurde in kürzester Zeit entwickelt.

Die Geschäftsführung und die Produktentwicklung haben ihren Sitz in Berlin, doch Dependancen hat die G2K Group GmbH auch in Ägypten, Mexiko und Dubai. KI-basierte Systeme, die im Rahmen von Smart Citys Verkehrsflüsse oder die Wasserverteilung überwachen und steuern, werden vor allem im Ausland stark nachgefragt. Hier gehört die G2K Group zu den Weltmarktführern. Die Entwicklung der komplexen Plattformen erfolgt in enger Abstimmung mit Kunden, Verkäufern und Programmierern. „Bei uns herrscht eine Atmosphäre wie in einem Start-up“, sagt Geschäftsführer Karsten Neugebauer. Flache Hierarchien und schnelle Entscheidungen führen zu extrem kurzen Entwicklungszeiten der innovativen Produkte. Fünf Patente unterstreichen den Erfolg des Unternehmens.

Gute Ideen von jungen Teams

Nahezu alle Mitarbeiter des Mittelständlers bringen regelmäßig Verbesserungsvorschläge ein. Kurze Wege tragen dazu bei, dass davon 80 % realisiert werden. Auch Fortbildung funktioniert meist auf dem kleinen Dienstweg: Wer für seine Arbeit eine spezielle Expertise benötigt, bekommt sofort Mittel und Zeit, sich diese anzueignen – auch wenn es sich im IT-Bereich selten um herkömmliche Fortbildungen handelt. Viele Bereichsleiter sind noch jung, genießen jedoch das volle Vertrauen der Geschäftsführung. Innovative Produkte werden zumeist erst im Gespräch mit den Kunden entwickelt und auf deren individuelle Anforderungen zugeschnitten. Marketing und Vertrieb sind dabei direkt eingebunden.

Weiteres Wachstum im Blick

Der mediale Erfolg der „COVID Control Suite“ hat das Interesse auch von deutschen Unternehmen für weitere Anwendungsbereiche künstlicher Intelligenz erhöht – etwa im Einzelhandel, wo in Zusammenarbeit mit SAP Kameras und KI melden, wenn ein Regal leer wird, oder die Laufwege bestimmter Kundengruppen nachgezeichnet werden. Ein jährliches Umsatzwachstum von durchschnittlich 25,7 % in den vergangenen Jahren ist ein Beweis für den Innovationserfolg der G2K Group. Die Zukunft hat man fest im Blick: In den nächsten drei Jahren soll sich die Teamgröße in Deutschland verdoppeln.

Anna Riedl-Strasser

Projektberatung

E  riedl-strasser@compamedia.de
T  07551 94986-44