Unternehmens­portrait

FocusFirst GmbH

Unternehmensberatung

Größenklasse A

1 Teilnahme

Fokussiert ans Ziel

Zehn Consultants aus Frankfurt am Main helfen weltweit Konzernführungskräften, große Ziele zu erreichen. Dafür brauchen sie kein klassisches Change-Management, sondern sie setzen auf „Inspired Focus“, einen von der FocusFirst GmbH selbst entwickelten Ansatz für Transformationsprojekte. Das ist die Kunst, Menschen in Organisationen auf ein Ziel zu fokussieren – trotz steigender Informationsflut, wechselnder Verantwortlichkeiten und zunehmendem Arbeitspensum.

Wer sich fokussieren will, braucht Mut. So etwa den Mut für ein Nein zu neuen Projekten und für ein Ja zu Dingen, für die man sich bereits entschieden hat. Das allein reicht jedoch nicht: „Was wir erreichen wollen, darf sinnvoll sein. Es soll uns Menschen bewegen, uns inspirieren“, erläutert der Geschäftsführer und Gründer René Esteban den von FocusFirst entwickelten Ansatz „Inspired Focus“, in dem Erfolgspsychologie, Strategieberatung und interne Kommunikation kombiniert werden. Esteban sieht sein Unternehmen mit diesem Ansatz als Nischenanbieter, das sich selbst gegen große Consultingfirmen durchsetzt.

Singapur im Blick

Ihren innovativen Beratungsstil wenden die „Corporate Goal Achievers“, wie sich die Consultants bezeichnen, natürlich auch bei ihrer eigenen Arbeit an. „Wir inspirieren uns immer wieder durch eines unserer mittelfristigen Ziele: Bis 2025 möchten wir ein Büro in Singapur eröffnen. Deshalb haben wir zum Beispiel ein Bild von Singapur in unser Büro gehängt, auf dem unser Firmenlogo ein Hochhaus schmückt“, erklärt René Esteban. Außerdem beginnen diese ambitionierten Frankfurter ihre Teammeetings und Workshops mit dem Gedanken an Singapur. „Es hilft etwa schon immens, bei jedem Meeting immer wieder eine bestimmte Folie zur Vision dabeizuhaben – selbst wenn wir nicht im Detail drauf schauen, sehen wir sie immer wieder und werden unterbewusst an unser großes Ziel erinnert. Das hilft dann auch beim Fokussieren”, erzählt René Esteban.

Viel Freiraum und kurze Kommunikationswege

Das motiviert zu innovativen Höchstleistungen: 2018 haben 100 % der Beschäftigten Ideen eingebracht, 60 % davon wurden verwirklich – vom digitalen Beratungskonzept bis zum haptischen Zielerreichungsplaner. Die Kommunikationswege dafür sind kurz, direkt und effizient. Verbesserungsvorschläge werden regelmäßig und offen mit dem Geschäftsführer besprochen. Im Schnitt fällt er diesbezügliche Entscheidungen innerhalb eines Tages, was seinen Mitarbeitern schnell Klarheit verschafft. So kommen diese Hessen fokussiert und schnell ans Ziel.

Jetzt last minute anmelden!

Die Anmeldefrist ist abgelaufen.

Sichern Sie sich noch last minute einen Startplatz!

Jetzt teilnehmen!

Anna Riedl-Strasser

Projektberatung

E  riedl-strasser@compamedia.de
T  07551 94986-44