Unternehmens­portrait

ErgoPack Deutschland GmbH

2023

Anlagen-/Maschinenbau

Transport/Verkehr/Logistik

Größenklasse B

3 Auszeichnungen

v. l. n. r.: Boris Schulze (Leitung Vertrieb National), Markus Nsouli (Leitung Marketing)

Ergonomische Packhilfe

Sie sind ergonomisch und einfach zu handhaben — die mobilen Palettenumreifungssysteme der ErgoPack Deutschland GmbH. Und sie kommen gut an, denn die Beschäftigten in der Logistik schonen damit ihren Rücken und erfahren mehr Wohlbefinden bei der körperlichen Arbeit. Bei dem Mittelständler im bayerischen Lauingen tüftelt man derweil schon an der nächsten Innovation. Immer wieder lädt der Geschäftsführer Witali Neumann zu den Innovationsworkshops seines Hauses auch externe Experten ein, um so neue Sichtweisen aufzugreifen.

Ob bei ErgoPack im idyllische Lauingen an der Donau schon mal Dankesschreiben von Lageristen aus aller Welt eingegangen sind? Wir wissen es nicht. Was wir wissen: Mit den mobilen Palettenumreifungssystemen des Mittelständlers arbeiten Millionen von Menschen in der Logistik- und Versandbranche gesünder und effektiver. Und das nicht nur in den Megahallen der Onlineversender, sondern auch in Fabriken, die ihren Sitz in Schwellenländern haben. Dem Firmengründer Andreas Kimmerle war es von Anfang an wichtig, dass sein Produkt mithilft, die Arbeitsbedingungen zu verbessern — und zwar weltweit!

Zwei kreative Meetings, eine Wissensplattform

Der Innovationserfolg kommt auf Rollen zur Palette. Mittels einer patentierten Kettenlanze wird das Umreifungsband um die Ware gelegt, dann mit einem Handgriff verspannt und verschweißt. Der Vorgang schont den Rücken und sorgt für weniger Krankmeldungen. Der Geschäftsführer Witali Neumann und sein Team im Top-Management sind die obersten Innovatoren: „In unseren Executive-Innovationsmeetings kommen wir mit der Leitungsebene aus Technik, Vertrieb und Produktion zusammen“, erzählt der Geschäftsführer. Erkenntnisse aus diesen Besprechungen werden mit News aus einer „Top-Technikerrunde“ auf einer digitalen Plattform zusammengeführt. Daraus entstehen dann oftmals neue Innovationsprojekte. Immer wieder organisiert das Top-Management auch Workshops, bei denen externe Experten teilnehmen, sodass andere Sichtweisen einfließen können.

Innovativ für bessere Arbeitsumgebungen

Witali Neumann ist stolz auf den internen kontinuierlichen Verbesserungsprozess, der in allen Bereichen zu Veränderungen führt. Anregungen aus der Belegschaft können zu grundlegenden Innovationen führen oder zu Feintuning in Prozessen oder der Organisation. In Abstimmung mit den direkten Vorgesetzten und der für den Vorschlag zuständigen Abteilung wird offen diskutiert und abgestimmt. Bemerkenswert: Die Geschäftsführung sieht bei den Ergebnissen nicht unbedingt Gewinnsteigerung oder Kostensenkung an erster Stelle, sondern mehr Qualität und optimale Arbeitsbedingungen. So lebt ErgoPack selbst vor, was man den Kunden verspricht.

Infopaket anfordern!

Haben Sie das Zeug zum Top-Innovator?

Kostenlos & unverbindlich:
Das TOP 100-Infopaket

Jetzt anfordern!

Anna Riedl-Strasser

Projektberatung

E  riedl-strasser@compamedia.de
T  07551 94986-44