Unternehmens­portrait

ehotel AG

2024

Internet/Multimedia/E-Commerce

Hotel/Gastronomie/Tourismus

Größenklasse A

8 Auszeichnungen

v. l. n. r.: Fritz Zerweck (Vorstand / CEO)

Geballtes Wissen rund um Geschäftsreisen

Wenn Unternehmer und ihre Angestellten reisen, sind vorab andere Punkte zu klären als beim Jahresurlaub: Kann man schnell und nach Unternehmensrichtlinien buchen? Lassen sich Reisebuchungen in die eigenen Verwaltungssysteme einbinden? Die Berliner ehotel AG hat sich auf die besonderen Anforderungen von Geschäftsreisenden spezialisiert. Mithilfe neuer Technologien und Prozesse gelang ihr ein Innovationserfolg, der auch dank des Engagements und Ideenreichtums der Mitarbeiter realisiert werden konnte.

Seit mehr als 20 Jahren prägt die ehotel AG das Onlineangebot in Sachen Hotelbuchungen für Geschäftsreisende. Im Jahr 2000 war das Unternehmen eines der ersten, das mit der Wireless-Application-Protocoll-Technologie, kurz WPA, Hotelbuchungen über Mobilgeräte möglich machte. Auch heute noch ist es technologischer Vorreiter, wenn es um das schnelle Suchen und sichere Buchen von Hotels geht. „Über unsere eigens entwickelte Meta-Search-Technologie lassen sich mehr als sieben Millionen Hotelangebote durchstöbern“, erklärt der Vorstand Fritz Zerweck.

Sortierte Fülle

Dieses Angebot ist weltweit einmalig, denn es bündelt die Vorschläge von Hotelvermittlern, Veranstaltern und Wiederverkäufern und lässt sich über eine Fülle intelligenter Filter schnell und übersichtlich sortieren. Unter anderem kann so auch nach Hotels mit E-Ladestation oder einem kostenfreien Transfer vom Bahnhof zum Hotel gesucht werden. Dazu bekommt man transparente Informationen über den CO2-Fußabdruck eines Hotels. „Auch für Unternehmen spielt beim Reisen das Thema Nachhaltigkeit eine immer größere Rolle“, sagt Zerweck. Genauso relevant ist die Möglichkeit, die eigenen Compliance-Richtlinien in die ehotel-Software einzubinden. Das Ergebnis für Kunden ist eine effiziente Buchungsabwicklung, die Zeit spart und Kosten reduziert. „Die kontinuierliche Verbesserung unserer Prozesse hat zu mehr Kundenzufriedenheit geführt und damit zu einem deutlich höheren Umsatz“, ergänzt der Vorstand.

Mitarbeiter als Ideenquelle

Auf die Ideen seiner 45 Mitarbeiter kann sich Zerweck verlassen. Die meisten der 380 Vorschläge, die 2022 von ihnen kamen, konnten verwirklicht werden. Vor allem wurden damit interne Prozesse und die Zusammenarbeit mittels digitaler Tools angestoßen. Neue Ideen fördern auch die Kooperationen mit branchennahen Unternehmen. „Unsere gemeinsamen Projekte sollen Innovationen anstoßen, uns herausfordern und inspirieren“, erklärt Fritz Zerweck. Denn auf die Reise in die Zukunft geht die ehotel AG am liebsten weiterhin als Pionierin ihrer Branche.

Infopaket anfordern!

Haben Sie das Zeug zum Top-Innovator?

Kostenlos & unverbindlich:
Das TOP 100-Infopaket

Jetzt anfordern!

Anna Riedl-Strasser

Projektberatung

E  riedl-strasser@compamedia.de
T  07551 94986-44