Unternehmens­portrait

eGroup Holding GmbH

2023

Internet/Multimedia/E-Commerce

Bürobedarf/-möbel Personaldienstleistung

Größenklasse C

1 Auszeichnung

v. l. n. r.: Roland Becker (COO), Benjamin Benz (Vice President Product & Software Development)

Perfekter Auftritt für jedes Unternehmen

Mit ihren Smart-Office-Lösungen unterstützt die eGroup vor allem kleine und mittelgroße Firmen dabei, flexibel und kosteneffizient die Potenziale heutiger Arbeitsumgebungen zu nutzen. Die wichtigsten Schlüssel zu diesem Erfolg: Das innovationsfördernde Top-Management ist immer aktiv eingebunden, nimmt sich Zeit für Kundenbefragungen und Qualitätskontrollen, während intelligente Prozesse dafür sorgen, dass alle Informationen in neue Produkte und Features umgesetzt werden.

Ein selbstständiger Finanzberater verbringt den Großteil seiner Zeit meistens in Kundenterminen. Er benötigt kein Büro, nur ab und zu einen Meetingraum und ein zuverlässiges Sekretariat, insbesondere für Terminvereinbarungen. In solchen Fällen oder wenn eine Marketingagentur für eine bestimmte Kampagne neue Telefonnummern buchen will, unterstützt die eGroup mit innovativen Dienstleistungen im Bereich Sekretariat und mit virtuellen Büros.

Automatisierter Prozess der Kundenbefragung

Gut möglich, dass Benjamin Benz, der Vice President Product & Software Development, auch mal persönlich bei einem Kunden anruft, um Nutzungsszenarien genau zu verstehen. Er prüft, ebenso wie die anderen Mitglieder der Geschäftsleitung, täglich die „Net Promoter Scores“( NPS) — Kennzahlen, die die Zufriedenheit, Treue und Bindung von Kunden darstellen. Der Geschäftsführer Michael Hartwig erklärt: „NPS ist ein kontinuierlicher Prozess bei uns. So senden wir Kunden an bestimmten Punkten ihrer Customer-Journey automatisiert Befragungen.“ Zusätzlich können Kunden im Webportal und via App jederzeit Lob oder Kritik loswerden. Damit die Informationen sämtliche Entscheider bei eGroup erreichen, werden sie digital zusammengeführt, verschlagwortet, auf Dashboards visualisiert und in Echtzeit in Team-Channels gepostet. Darüber hinaus finden sie Eingang in das wöchentliche Cross-Functional-Board zur Produktoptimierung.

Kreative und produktive Tech-Summits

Der Mittelständler sieht sich als Technologieführer im Markt und unterhält eigene Forschungs- und Entwicklungsteams. Damit Feedback von Kunden oder Mitarbeitern in Verbesserungen oder neue Produkte münden, hat das Management verschiedene Methoden etabliert. Dazu gehören etwa die transparente Quartalsplanung mittels „Objectives & Key Results“ sowie agile Methoden und Scrums innerhalb der Entwicklungsteams. Innovative Ideen und Problemlösungen sind zudem das Resultat sogenannter Tech-Summits. Hier versammeln sich Entwickler verschiedener Standorte und arbeiten 14 Tage lang jenseits des Tagesgeschäfts an Innovationsthemen. Zusätzlicher Mehrwert der Treffen: Die crossfunktionale Zusammenarbeit und Kommunikation wird verbessert.

Infopaket anfordern!

Haben Sie das Zeug zum Top-Innovator?

Kostenlos & unverbindlich:
Das TOP 100-Infopaket

Jetzt anfordern!

Anna Riedl-Strasser

Projektberatung

E  riedl-strasser@compamedia.de
T  07551 94986-44