Unternehmens­portrait

EFEN GmbH

2023

Elektronik/Elektrotechnik

Größenklasse B

1 Auszeichnung

v. l. n. r.: Thomas Münch (Geschäftsführer), Claudia Leschke (Assistenz der Geschäftsführung)

Kreativ im Umgang mit Herausforderungen

Selbst ist der Mann: Als Otto Frees 1922 eine Sicherung für sein Auto brauchte und wochenlang auf ihre Lieferung warten musste, baute er sie schließlich selbst. Daraus entstand ein Unternehmen, die EFEN GmbH. Heute ist der Mittelständler mit Stammsitz in der Lausitz einer der führenden Hersteller von Sicherungseinsätzen und Stromverteilungskomponenten nach IEC/DIN-Standard. Sein gutes Innovationsklima und seine Außenorientierung machen ihn so erfolgreich.

„Wenn wir Fachleute suchen, müssen wir ihnen etwas bieten. Schließlich zieht es die Menschen eher nach Leipzig, Dresden oder Berlin als nach Uebigau“, sagt der Geschäftsführer Thomas Münch. Er klingt dabei aber keineswegs verzweifelt. „Wir bieten sehr gute Entwicklungsmöglichkeiten. Bei uns kann jeder eigene Ideen einbringen und sie auch während der Arbeitszeit entwickeln. Wir schätzen und fördern Kreativität und Entfaltung.“ So macht der gelernte Werkzeugmacher, der selbst seit 30 Jahren in der Firma ist, aus der Not eine Tugend — und schafft ein höchst kreatives Unternehmensklima.

Kurze Wege, gute Abstimmungen

Jüngstes Resultat dieser Innovationsfreudigkeit: eine digitale Schaltleiste zur Steuerung des Stromnetzes, die EFEN zusammen mit einem großen Energieversorger entwickelt hat. „Neue Ideen entstehen bei uns im Haus oder in Kooperation mit externen Entwicklungsteams. Oder sie werden von Kunden angestoßen — Kunden in aller Welt übrigens, wir beliefern mehr als 60 Nationen“, erzählt Thomas Münch. Bei der Realisierung der Ideen arbeitet der Mittelständler auch mit Forschungsinstituten zusammen oder mit der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg. Auch der Leiter des technischen Marketings begleitet die Entstehung von Neuerungen intensiv. So fließen regelmäßig Voiceof-Customer-Studien in die Produktentwicklung ein. Der Geschäftsführer ergänzt: „Unsere Innovationskraft begründet sich in einer ausgezeichneten Markt- und Produktkenntnis und einem exzellenten Netzwerk. Außerdem sind wir klein und somit schnell.“

Nachhaltig innovativ

Die EFEN GmbH setzt auf Nachhaltigkeit. Sie selbst wirtschaftet zu 100 % CO2neutral, alle hergestellten Produkte sind recycelbar. Doch damit die Energiewende gelingt, damit sich Solaranlagen einbinden und Transformationsverluste vermeiden lassen und die Bremsenergie wieder ins Netz eingespeist werden kann, müssen zukünftig die Versorgungsnetze von Wechselstrom auf Gleichstrom umgestellt werden. „Das ist die nächste Innovationsstufe“, erläutert Thomas Münch. „Eine Riesenherausforderung, und wir machen mit!“

Infopaket anfordern!

Haben Sie das Zeug zum Top-Innovator?

Kostenlos & unverbindlich:
Das TOP 100-Infopaket

Jetzt anfordern!

Anna Riedl-Strasser

Projektberatung

E  riedl-strasser@compamedia.de
T  07551 94986-44