Unternehmens­portrait

DextraData GmbH

IT-Entwicklung/-Beratung

Größenklasse B

2 Teilnahmen

Neue Galaxien der Digitalisierung

Nicht zufällig heißt die Kreativ- und Socializing-Etage dieses Mittelständlers „Ten Forward“, so wie die Kommandozentrale des „Star Trek“-Raumschiffs USS Enterprise: Die DextraData GmbH erforscht mit ihren Kunden neue Galaxien der Digitalisierung. Vor fünf Jahren hat sie eine Transformation begonnen, die nun abgeschlossen ist – vom IT-Systemhaus zum Independent-Software-Vendor. Mit dem „CIO Cockpit“, einer innovativen Analytics-Softwarelösung für das IT-Financial-Management, hat sich dieses Unternehmen international einen Namen gemacht.

Der Gründer und Geschäftsführer Shayan Faghfouri ist bekennender „Star Trek“-Freund: „An ‚Star Trek‘ reizt mich – das sind die Parallelen zu unserer Branche –, dass dort immer wieder unbekanntes, spannendes Terrain betreten wird.“ Statt neuer Planeten erforscht DextraData zukunftsfähige Digitalisierungslösungen und entwickelt daher immer wieder neue Innovationsstrategien. „Die digitale Transformation beschäftigt uns schon seit Jahren“, sagt Faghfouri. In einem Markt, der von einem rasanten Tempo, politischen Hürden und disruptivem Wandel geprägt ist, muss das Top-Management seine Strategie stetig anpassen. So war auch der Wandel vom Systemhaus zum Software-, Managed-Services- und Cloud-Provider nur folgerichtig: „Software und Dienstleistungen sind für uns ganz klar die Zukunft“, betont Faghfouri.

Innovatives Cockpit

Dabei erreichte der Mittelständler schon mehr, als nur mit dem Markt mitzuhalten. Ein echter Meilenstein ist die selbst entwickelte Software „CIO Cockpit“: Die Advanced-Analytics-Lösung führt Daten aus der IT mit kaufmännischen Daten in Echtzeit zusammen und ermöglicht so eine intelligente und strategische Steuerung, Planung und Optimierung des IT-Betriebs. Damit können IT-Entscheider relevante Informationen sammeln, miteinander verknüpfen und daraus prognostische Aussagen ableiten. „IT-Landschaften werden immer komplexer. Deshalb müssen sie verstärkt in die digitale Wertschöpfungskette integriert werden und können dann sogar einen erheblichen Beitrag zu der Verbesserung der gesamten Geschäftsprozesse leisten“, erklärt Shayan Faghfouri.

Ein Klima, das begeistert

Solche Erfolge können in dem exzellenten Innovationsklima dieses Hauses gedeihen: Auch ohne Innovationsmanager beschäftigten sich zuletzt stolze drei Viertel der Mitarbeiter mit dem Thema Innovation. Verbesserungsvorschläge aus der Belegschaft generierten 5 % des Umsatzes. Das liegt auch an einer agilen Organisation, einer guten digitalen Vernetzung und nicht zuletzt am richtigen Spirit: „Hands on Future“ ist ein passender Leitspruch für diesen Softwarehersteller – nicht nur zum 25-jährigen Firmenjubiläum.

Jetzt last minute anmelden!

Die Anmeldefrist ist abgelaufen.

Sichern Sie sich noch last minute einen Startplatz!

Jetzt teilnehmen!

Anna Riedl-Strasser

Projektberatung

E  riedl-strasser@compamedia.de
T  07551 94986-44