Unternehmens­portrait

Dextra FM GmbH & Co. KG

2024

Immobilien/Facility-Management

Reinigung

Größenklasse C

1 Auszeichnung

v. l. n. r.: Philipp-J. von der Heide (Geschäftsführer)

Mit der Zukunft im Reinen

Mit reinem Gewissen in eine nachhaltig saubere Zukunft? Kein Problem für die Dextra FM GmbH & Co. KG — ein konsequent grün eingestelltes Facility-Management-Unternehmen, das sich mit allen Aspekten des professionellen Reinigens auskennt. Dabei sind ökologische Lösungen das (Reinigungs-)Mittel der Wahl. Denn vor allem das Top-Management will für die Mitarbeiter und die Umwelt das Beste erreichen und hat damit einen Innovationserfolg für das Unternehmen erzielt.

Seit mehr als 20 Jahren sorgt der Facility-Dienstleister im Umkreis von Bremen und Bremerhaven für Ordnung und Sauberkeit — ob in Büros, neu gebauten Immobilien, in Fertigungsanlagen oder an Tatorten. Dabei sieht man sich als Vorreiter auf dem Gebiet der umweltfreundlichen Reinigung. Aufgrund der Verwendung biologischer Reinigungsmittel konnten berufstypische Erkrankungen der 250 Beschäftigten entscheidend minimiert werden. „Darauf sind wir stolz, denn das Fundament unseres Erfolgs sind unsere Mitarbeiter”, sagt der Geschäftsführer Philipp-J. von der Heide.

Gesunde Einstellung

Dem Wohl seines Personals fühlt sich von der Heide in jeder Hinsicht verpflichtet. Ein Großteil seiner strategischen Überlegungen gilt daher Maßnahmen, die die mentale und körperliche Gesundheit seiner Mitarbeiter schützen. „Wir haben uns auch dadurch etabliert, dass wir Kunden ablehnen, die immer größere Flächen zu immer geringeren Preisen gereinigt sehen wollen“, sagt von der Heide. Diese gesunde Einstellung zur Belastbarkeit der Mitarbeiter betrifft auch ihr Wohlbefinden. Vor allem der Einsatz der in der Vergangenheit üblichen petrochemischen Putzmittel gefährdet die Gesundheit der Reinigungskräfte. „Durch das Einatmen der Aerosole entstehen Atemwegserkrankungen und Allergien, bei Kontakt entzünden sich mit der Zeit Haut und Nagelbett“, erklärt der Geschäftsführer. Seit 2017 verwendet Dextra FM deshalb nur noch biologische Reinigungsmittel, die mit externen Experten entwickelt worden sind.

Eine saubere Sache

Unter den beiden Markennamen „Cleaneroo“ beziehingsweise „Clean Professional“ gelingt eine gründliche Reinigung ohne Chemie, nur auf der Basis pflanzlicher Tenside und entmineralisierten Wassers. Der Innovationserfolg basiert vor allem auf einer Reduzierung der Krankentage: „20 Krankheitstage pro Jahr sind in der Branche normal, unsere Leute haben aber gerade einmal 6“, berichtet von der Heide. Durch eine geschickte Organisation der Reinigungsrouten sparen die Mitarbeiter außerdem Zeit — ein weiterer Faktor, der das betriebliche Ergebnis verbesserte. So hat Dextra FM also gleich mehrere Gründe, mit sich und der Zukunft im Reinen zu sein.

Infopaket anfordern!

Haben Sie das Zeug zum Top-Innovator?

Kostenlos & unverbindlich:
Das TOP 100-Infopaket

Jetzt anfordern!

Anna Riedl-Strasser

Projektberatung

E  riedl-strasser@compamedia.de
T  07551 94986-44