Unternehmens­portrait

community4you AG

IT-Entwicklung/-Beratung

Autozulieferer/Fahrzeugbau

Größenklasse B

2 Teilnahmen

Die Flotten

Bereits seit Jahren „fährt“ die community4you AG ihren Konkurrenten davon. Ihre beeindruckenden Innovationserfolge sind das Ergebnis einer ungebremsten Begeisterung für Technologie und immenser Investitionen in Forschung und Entwicklung. So entwickelt dieser Softwarehersteller kontinuierlich innovative Konzepte für das Fuhrpark- und Leasingmanagement, mit denen Kunden viel Zeit und Geld sparen. Damit ist das Unternehmen in Europa zum Marktführer avanciert.

Ein innovatives Kernprodukt, das auf dem europäischen Markt seinesgleichen sucht – das hat community4you mit der Software „comm.fleet“ entwickelt. „Mit unserer Software kann man alle Daten und Dokumente rund um einen Fuhrpark anlegen, verknüpfen und auf ihre Plausibilität prüfen; und das auch mobil über Webbrowser oder als App“, erklärt der Vorstand Uwe Bauch. Die Software ist zudem über Schnittstellen mit anderen Businessprogrammen vernetzt und erfordert dennoch keine komplizierte Handhabung. „Jeder Kunde kann unsere Programme leicht bedienen und innerhalb weniger Sekunden selbstständig für seine Firma anpassen“, betont Bauch.

Ein Händchen für neue Technologien

Möglich machen eine solche Software zeitgemäße Technologien wie Cloud und künstliche Intelligenz, für deren Einsatz der Vorstand immer wieder viel Geld in die Hand nimmt: „Seit 20 Jahren reinvestieren wir jedes Jahr unseren gesamten Gewinn in die Forschung und Entwicklung“, unterstreicht Uwe Bauch. Das zahlt sich aus. So erwirtschaftete die Firma in den vergangenen drei Jahren satte 70 % ihres Gewinns mit innovativen Produktentwicklungen und Marktneuheiten.

Selbstfahrende Fahrzeuge und Drohnen

So erfolgreich soll es auch weitergehen: Schon jetzt beobachtet das Team genau zukunftsweisende Trends in Sachen Mobilität wie selbstfahrende Fahrzeuge oder Drohnen. „Wir orientieren uns immer an langfristigen Strömungen und schauen dann, was für uns technisch machbar und für den Kunden sinnvoll ist“, erklärt Bauch. So will er den Einsatz künstlicher Intelligenz im Fuhrparkmanagement weiter ausbauen und den direkten Zugriff auf Daten aus Fahrzeugen und Boardsystemen ohne den Zwischenschritt über dritte Hardwareanbieter möglich machen. 3-D-Live-Animationen konfigurierter Fahrzeuge und die noch schnellere Verarbeitung von Rechnungen durch optische Zeichenerkennung sind weitere Ideen, die auf ihre Realisierung warten. Auch in Zukunft wird bei der community4you AG also kein Weg an Innovationen vorbeiführen.

Infopaket anfordern!

TOP 100 geht in die 30. Runde!

Kostenlos & unverbindlich:
Das TOP 100-Infopaket

Jetzt anfordern!

Anna Riedl-Strasser

Projektberatung

E  riedl-strasser@compamedia.de
T  07551 94986-44