Unternehmens­portrait

comemso electronics GmbH

Mess-/Prüftechnik

Autozulieferer/Fahrzeugbau Elektromobilität

Größenklasse B

1 Teilnahme

Technik grafisch gut darstellen

Da sie bei ihrer Arbeit in einem Automobilkonzern keine Prüfsysteme auf dem Markt fanden, entschieden sich die beiden Ingenieure Dr. Kiriakos Athanasas und Anita Athanasas 2009, die erforderlichen Geräte in einem eigenen Unternehmen selbst zu entwickeln. Mit ihrer comemso electronics GmbH können sie ihren Kunden nun einen Teststand für Batteriemanagementsysteme für Elektrofahrzeuge sowie Geräte zur Ladesystemanalyse anbieten. Das Ehepaar sieht sich als innovationsfördernde Top-Manager, die immer wieder Novitäten auf den Markt bringen.

Kiriakos Athanasas ist der Kopf der Entwicklungsabteilung und betreut die Teamleiter der Produktion, seine Frau leitet die Bereiche Vertrieb, Marketing und Produktmanagement. „Das sind die beiden Schlüsselpositionen im Betrieb, an denen über Innovationen entschieden wird“, sagt Anita Athanasas. Sie hat im Vertrieb das Ohr stets nah am Kunden und erhält durch ihre Gespräche zahlreiche Anregungen für Neuerungen. Beiden ist zudem der Austausch mit den Beschäftigten über gute Einfälle wichtig. „Nicht selten unterhalten wir uns sogar beim Abendessen darüber, was wir in unserem Unternehmen noch besser machen können“, berichtet die Prokuristin.

Immer neue Features

Von Anfang an war dem Ehepaar Athanasas ein kontinuierlicher Verbesserungsprozess wichtig: Schon frühzeitig haben sie ihre Firma in Sachen Qualitätsmanagement, Umweltmanagement sowie Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz zertifizieren lassen. Deshalb verwundert es nicht, dass ihre Produkte kontinuierlich weiterentwickelt werden und neue Features erhalten. So wertet zum Beispiel ein Messgerät vollautomatisiert und in Echtzeit die Messdaten aus. Die Ergebnisse werden grafisch ansprechend auf dem Laptop dargestellt. Mit einem einfachen Mausklick können die Anwender danach immer tiefer in Detailansichten gehen.

Komplexes einfach darstellen

Eine weitere Neuerung ist ein Produkt, das speziell für Servicetechniker entwickelt wurde, die meistens nicht das tiefe technische Wissen eines Ingenieurs haben. Aus diesem Grund hat man ein Touch-Display entwickelt, das die Komplexität des Ladevorgangs eines Elektrofahrzeugs grafisch ganz einfach darstellt. Somit kann jeder mit dem Gerät arbeiten. Diese und viele weitere Ideen entstehen im neuen F&E-Zentrum von comemso. Beim Bau wurde darauf geachtet, dass man mit den zu prüfenden Fahrzeugen in jedes der sechs Stockwerke fahren kann – quasi bis an den Schreibtisch des Mitarbeiters. Auch drei Onlinemeetingräume sind in dem neuen Gebäude, sodass der Vertrieb und der Remote-Support digital arbeiten können. Und die nächsten digitalen Ideen haben Kiriakos und Anita Athanasas schon in petto …

Infopaket anfordern!

TOP 100 geht in eine neue Runde!

Sichern Sie sich das neue TOP 100-Infopaket jetzt kostenlos & unverbindlich.

Infopaket

Anna Riedl-Strasser

Projektberatung

E  riedl-strasser@compamedia.de
T  07551 94986-44