Unternehmens­portrait

Carl Hirschmann GmbH

2023

Autozulieferer/Fahrzeugbau

Anlagen-/Maschinenbau

Größenklasse B

2 Auszeichnungen

v. l. n. r.: Rainer Harter (Geschäftsführer), Florian Joos (Marketingreferent)

Hier werden Maßstäbe gesetzt

Seit mehr als 65 Jahren entwickelt und produziert die Carl Hirschmann GmbH hochpräzise Produkte rund um die Gleitlager- und die Spanntechnik.

„Man muss das Rad nicht immer neu erfinden, oft genügt es, ein Rädchen neu anzupassen“ — so lautet ein Credo der Carl Hirschmann GmbH, die in den vergangenen Jahren eine ganze Reihe von Rädchen neu justiert hat. So hat sie eine neue Produktionshalle gebaut, ihren Außenauftritt runderneuert, die One-Piece-Flow-Fertigung eingeführt und viele Ideen ihrer Mitarbeiter aufgegriffen und realisiert. Besonders gut abgeschnitten hat sie in den TOP 100-Bewertungskategorien „Außenorientierung/Open Innovation“ und „Innovationsklima“.

Der Mittelständler konzentriert sich klar auf seine drei Kernkompetenzen: die Produktlinien Gleitlagertechnik, Rundteiltische/Rotierspindeln sowie Spannsysteme. Damit hat er sich in den vergangenen gut 65 Jahren viel Erfahrung und Expertenwissen erarbeitet und kann somit seinen Kunden, zu denen etwa verschiedene Rennsportteams und der Sportwagenhersteller Porsche gehören, stets die bestmöglichen Lösungen bieten. Viele Innovationen entstehen in Kundenprojekten oder in enger Zusammenarbeit mit den Kunden. „Gerade bei den Gelenklagern und -köpfen sowie den Rundteiltischen haben wir viele Auftraggeber, für die wir ganz individuell etwas entwickeln und fertigen. Insofern ist Innovation bei uns durchaus projektgetrieben“, erläutert der Geschäftsführer Rainer Harter.

Vorreiter in Sachen Präzision

Vor drei Jahren ist es dem Unternehmen gelungen, seine Kompetenzen in den verschiedenen Geschäftsbereichen in einem Slogan und einem gemeinsamen Außenauftritt zu bündeln. „Es geht uns darum, den Maßstab für Präzision zu setzen und die Messlatte dafür immer höher zu legen“, sagt Harter. Der Slogan „The precision benchmark“ bringt diesen Anspruch auf den Punkt. Zeitgleich hat sich der Mittelständler, der früher als Hirschmann GmbH zuweilen mit anderen Firmen verwechselt wurde, einen neuen, einprägsamen Namen gegeben, der Bezug nimmt auf den Gründer des Erfolgsunternehmens: Carl Hirschmann.

Lebendiges Innovationsklima

Bevor die Carl Hirschmann GmbH mit neuem Namen und Claim nach außen aufgetreten ist, hat man den Markenrelaunch intern vorgestellt und diskutiert. „Das ist sehr gut angenommen worden in der Belegschaft, die meisten waren richtig Feuer und Flamme“, berichtet der Geschäftsführer Andreas Jesek. Ohnehin sind die Mitarbeiter bei Innovationen stark eingebunden. „Wir haben kurze Wege und flache Hierarchien, deshalb erkennen wir Verbesserungspotenziale meistens schon in der Planungs- oder der Produktionsphase“, berichtet Jesek. Und jedes Rädchen, das durch die Anregungen der Mitarbeiter nachjustiert werden kann, macht den Mittelständler wieder ein Stück besser.

Infopaket anfordern!

Haben Sie das Zeug zum Top-Innovator?

Kostenlos & unverbindlich:
Das TOP 100-Infopaket

Jetzt anfordern!

Anna Riedl-Strasser

Projektberatung

E  riedl-strasser@compamedia.de
T  07551 94986-44