Unternehmens­portrait

Bisping & Bisping GmbH & Co. KG

2023

Telekommunikation

Internet/Multimedia/E-Commerce Kommunal

Größenklasse B

1 Auszeichnung

v. l. n. r.: Bruno Suttner (Eventmanagement), Johannes Bisping (CEO / Geschäftsführung)

Auf der Höhe der Zeit

Wie automatisiert man die IT-Infrastruktur einer Messegesellschaft? Eine keineswegs triviale Aufgabe, die aber von der Bisping & Bisping GmbH & Co. KG souverän gemeistert wurde. Das IT- und Telekommunikationsunternehmen, das in den TOP 100-Bewertungskategorien „Innovationserfolg“ und „Außenorientierung/Open Innovation“ Bestnoten erzielte, hat für die Messe Nürnberg einen automatisierten ITK-Prozess geschaffen, der bislang einzigartig ist — inklusive automatisierter Schaltung von LAN, WLAN und Routersystemen.

Der neuartige Service, der nun auch anderen Messegesellschaften angeboten werden soll, hat zu rund zehn neuen Arbeitsplätzen und zum Aufbau eines gänzlich neuen Geschäftsfelds geführt, den „Managed Services“. Das Konzept ist überzeugend: Anstatt die einzelnen Schaltungen der ITK-Dienste händisch einzurichten, geschieht dies jetzt zu großen Teilen automatisiert. Dank einer neu entwickelten Software können dabei die Instruktionen für die Schaltungen direkt aus dem ERP-System der Messegesellschaft übernommen werden. Die Mitarbeiter vor Ort stehen für relevante Hilfestellungen zur Verfügung.

Verantwortungsvolle ITK-Dienste

„Immer auf der Höhe der Zeit, versetzen wir unsere Kunden in die Lage, die Digitalisierung nachhaltig, effektiv und effizient für sich zu nutzen“, so fasst der Geschäftsführer Johannes Bisping die Mission seines vor mehr als 30 Jahren gegründeten Unternehmens zusammen. Auf der Höhe der Zeit war dieser Mittelständler, als er als einer der ersten ITK-Anbieter auf den Ausbau der Glasfasertechnologie bis ins Haus setzte. Auf der Höhe der Zeit war er auch, als sein 2017 eröffnetes Hochleistungsrechenzentrum in Lauf an der Pegnitz neu gebaut und gestaltet wurde: Die Beheizung des kompletten Bürogebäudes erfolgt ausschließlich mit der Abwärme der Rechner, während das Rechenzentrum mittels Geothermie gekühlt wird. Die Rechner werden mit 100 % Strom aus regenerativen Energien betrieben. Innovativer und intelligenter lässt sich die heute so wichtige CO2-Neutralität kaum erreichen.

Bestens vernetzt

Johannes Bisping ist nicht nur als Unternehmer innovativ und erfolgreich, er übernimmt auch gesellschaftliche Verantwortung. So ist er unter anderem Vorsitzender der örtlichen IHK, außerdem Vizepräsident der mittelfränkischen IHK und seit vielen Jahren Pate für das Thema „Breitbandinfrastruktur“ im IKT-Ausschuss der DIHK. Zudem ist er maßgeblich am „DigitalPakt Bayern“ beteiligt, den er auch mit entwickelt hat. Sein Ansatz ist so einfach wie überzeugend: Er will seinen Kunden, aber auch dem Land, in dem er lebt, helfen, in Sachen Telekommunikation, Digitalisierung und Vernetzung ganz vorn mit dabei zu sein.

Infopaket anfordern!

Haben Sie das Zeug zum Top-Innovator?

Kostenlos & unverbindlich:
Das TOP 100-Infopaket

Jetzt anfordern!

Anna Riedl-Strasser

Projektberatung

E  riedl-strasser@compamedia.de
T  07551 94986-44