Unternehmens­portrait

Beratung Wink® e. K.

Unternehmensberatung

Energie Hausbau Immobilien/Facility-Management

Größenklasse A

3 Teilnahmen

Gut fürs Klima und den Umsatz

Welche Energieversorgung ist die kostengünstigste für mein Unternehmen oder meine Immobilie? Um Fragen wie diese kümmert sich die Beratung Wink® e. K. Sie hat den Überblick über den Anbietermarkt und erarbeitet für ihre Kunden ausgeklügelte Gesamtkonzepte. Dieser Mittelständler geht strategisch vor, denn seine Mitarbeiter entwickeln regelmäßig mit Energiefachleuten neue Ideen und verwirklichen sie dann. Das geschieht in einem wissensgeprägten Innovationsklima – und steigert nicht zuletzt den Umsatz.

Wenn Unternehmen auf der Suche nach einer optimalen Energieversorgung sind, ist guter Rat teuer. Allerdings nicht bei der Beratung Wink®, denn dort zahlen Firmen keinen Cent dafür. Das Prinzip: Dieser Dienstleister berät Kunden zu Einsparmöglichkeiten bei der Energiebeschaffung – und erhält seine Vergütung ausschließlich von den vermittelten Versorgungsbetrieben. „Das Modell haben wir von den Versicherungen übernommen“, erläutert der Inhaber Alexander Wink, der das Unternehmen gemeinsam mit seiner Frau Heike leitet. Die 1998 gegründete Firma war zunächst vor allem in der Finanzdienstleistungs- und Versicherungsbranche unterwegs. Seit 2005 bedient sie auch die beiden Felder des technischen Einkaufs: Telekommunikation und Energie.

Das Know-how erweitern

Das Innovationsklima des Beratungshauses ist von Eigenverantwortung geprägt. So sind Mitarbeiter gemeinsam mit Energiefachleuten in größere Projekte involviert: In einem Fall wurde ausgetüftelt, wie man die antiquierte Nachtspeicherheizung eines Unternehmens ersetzen könnte. Nach der Beratung stellte der Kunde auf erneuerbare Energien um – das ist nicht nur umweltfreundlicher, sondern auch kostengünstiger. Die Weiterbildung der Beschäftigten spielt bei der Beratung Wink® eine große Rolle. So werden beispielsweise berufsbegleitende Studiengänge oder die Teilnahme an Fachveranstaltungen von Heizungsanlagenherstellern gefördert.

Schneller als der Staat

Die Umsätze konnten 2020 mittels Innovationen um 20 % bis 30 % gesteigert werden. Dazu trug etwa die fundierte Beratung eines größeren Wohnimmobilienverwalters bei: Dank dieses Auftrags erzielte man einen Erlös von 250.000 €. „Während staatliche Instanzen, etwa bei Quartierskonzepten, oft viele Jahre Entwicklungszeit für Projekte einplanen, arbeiten wir zielgerichtet und setzen unsere Konzepte zeitnah um“, sagt Alexander Wink und fügt hinzu: „Unsere Ideen sind praxistauglich.“

Jetzt last minute anmelden!

Die Anmeldefrist ist abgelaufen.

Sichern Sie sich noch last minute einen Startplatz!

Jetzt teilnehmen!

Anna Riedl-Strasser

Projektberatung

E  riedl-strasser@compamedia.de
T  07551 94986-44