Unternehmens­portrait

Bank11 für Privatkunden und Handel GmbH

2023

Finanzen/Versicherung

Autozulieferer/Fahrzeugbau

Größenklasse C

3 Auszeichnungen

v. l. n. r.: Alexander Büssemaker (Gebietsleiter Süd)

Alles andere als staubtrocken

Wie bewahrt sich ein Unternehmen, das in elf Jahren von 50 auf 400 Mitarbeiter gewachsen ist, seinen Startup-Spirit? Keine leichte Aufgabe, aber die Bank11 für Privatkunden und Handel GmbH hat sie mit Bravour gemeistert. Eine permanente Aufbruchstimmung beflügelt das vergleichsweise junge Team mit einem Durchschnittsalter von unter 40 Jahren. Zudem kooperiert das Neusser Unternehmen, das in der TOP 100-Bewertungskategorie „Innovationsklima“ überzeugt, mit vielen Startups.

„Schnell, schlau, digital“ — so lautet der Slogan des nordrheinwestfälischen Mittelständlers, der nicht nur Autofinanzierungen abwickelt, sondern auch über eine große IT-Abteilung verfügt. Etwa 60 bis 70 Mitarbeiter sind in den Bereichen IT-Entwicklung, IT-Testing und IT-Betrieb tätig. „Dabei haben wir das Verständnis, dass wir uns auf keinem Erfolg ausruhen. Auch dann nicht, wenn wir eine ganz tolle Kreditantragsstrecke haben, die bereits mehrfach ausgezeichnet wurde. Wir schauen immer, wo wir uns verbessern können und wie wir den Prozess für unsere Partner und für die Endkunden schneller und einfacher machen können“, sagt der Geschäftsführer Jörn Everhard.

Von Elektroauto-Förderprämien und Auto-Abos

Werden Ideen vorgetragen, die überzeugen, dauert es oft nur wenige Monate, bis sie in die Praxis umgesetzt werden. So war es beispielsweise bei einem speziellen Kreditangebot, mit dem Autokäufer die Förderprämie für Elektrofahrzeuge schnell und unbürokratisch zwischenfinanzieren können. „Autohändler wollen nun mal Autos verkaufen und keine Formulare ausfüllen“, betont Jörn Everhard. Eine weitere Idee, mit der sich der Mittelständler in Neuss als Vorreiter positioniert, ist das „smive Auto-Abo“. Das ist ein Angebot, bei dem lokale Händler Fahrzeuge, die im Moment nicht verkauft werden sollen, auf einer neu kreierten Plattform per Fahrzeug-Abo zum Verleih anbieten.

Aus Fehlern lernen

Das sind nur zwei Beispiele von Ideen, die sich rasch und erfolgreich am Markt durchgesetzt haben. Die Voraussetzung dafür ist eine Unternehmenskultur, die Fehler und Fehlschläge nicht als Makel, sondern als Lernerfahrung ansieht. „Wenn etwas nicht geklappt hat, dann machen wir es einfach noch einmal. Oder wir versuchen einen anderen Ansatz“, erläutert Jörn Everhard. Statt nach Schuldigen sucht man im Unternehmen nach passenden Lösungen — und genau diese Einstellung bringt die Bank11 für Privatkunden und Handel GmbH immer weiter voran.

Infopaket anfordern!

Haben Sie das Zeug zum Top-Innovator?

Kostenlos & unverbindlich:
Das TOP 100-Infopaket

Jetzt anfordern!

Anna Riedl-Strasser

Projektberatung

E  riedl-strasser@compamedia.de
T  07551 94986-44