Unternehmens­portrait

Augenzentrum Eckert

2023

Gesundheitswesen

Optik/Akustik

Größenklasse C

7 Auszeichnungen

Engagement zum Wohle des Patienten

„Besser werden“ — das ist im Augenzentrum Eckert keine leere Worthülse, sondern gelebter Alltag. Jeder Standort des Mittelständlers hat einen Paten, der von außen einen Blick auf die internen Abläufe wirft. Und auch die Patienten werden regelmäßig nach ihrer Meinung befragt. Der Chef der Unternehmensgruppe, Dr. Christoph Eckert, besucht zudem alle Standorte regelmäßig persönlich und nimmt dort Anregungen und Vorschläge auf. Überzeugende Ideen werden nicht nur an einem, sondern an allen Standorten zügig realisiert.

Mit starker Performance in den TOP 100-Bewertungskategorien „Innovationsklima“, „Außenorientierung/Open Innovation“ und „Innovationserfolg“ glänzt das Augenzentrum Eckert gleich dreifach. Und das ist kein Zufall, denn das positive Innovationsklima des Mittelständlers ist geprägt von flachen Hierarchien und von einer permanenten Ansprechbarkeit der Unternehmensspitze, die den Praxismitarbeitern zudem umfassende und regelmäßige Weiterbildungen ermöglicht. Dazu gehören Schulungen für Einsteiger, Experten und Fortgeschrittene sowie monatliche Videofortbildungen für Ärzte. Neue Kollegen werden ein Jahr lang besonders intensiv geschult und erhalten zweimal pro Woche ein eigenes Onlinetraining.

Schonende und sichere Operationsmethoden

Die Innovationserfolge der Praxisgruppe betreffen vor allem die internen Prozesse und Abläufe. Das können kleine Verbesserungen sein wie die optimale Organisation des Shuttle-Services für Patienten, dessen Termin- und Routenplanung genau auf den jeweiligen Wohnort des Patienten und die Art der Operation abgestimmt ist. Es können aber auch neue Geräte und Operationstechniken sein, etwa ein neuartiger Nanolaser zur Behandlung des Grauen Stars. „Der Einsatz dieses Lasers, der in allen unseren OP-Zentren zur Verfügung steht, ist für unsere Patienten derzeit die schonendste und sicherste Methode“, erläutert der Geschäftsführer Dr. Christoph Eckert.

Patientenpaten und Augensymposien

Das Unternehmen legt viel Wert auf die Zufriedenheit seiner Patienten. Ermittelt wird sie durch regelmäßige Patientenbefragungen, und auch Onlinebewertungen werden stets beobachtet und beantwortet. Bei Sorgen oder Zweifeln vor einer Behandlung kann auf Wunsch ein Patientenpate vermittelt werden, der über seine Erfahrungen berichtet. Eine echte Inspirationsquelle ist das jährlich stattfindende Augensymposium des Mittelständlers. Daran nehmen viele externe Augenärzte teil, die sich im Rahmen einer Fortbildungsveranstaltung über Neuerungen und innovative Methoden informieren wollen. Auch dieser Austausch hilft der Praxisgruppe dabei, ständig besser zu werden und damit den Alltag der Patienten auf positive Weise zu beeinflussen.

Infopaket anfordern!

Haben Sie das Zeug zum Top-Innovator?

Kostenlos & unverbindlich:
Das TOP 100-Infopaket

Jetzt anfordern!

Anna Riedl-Strasser

Projektberatung

E  riedl-strasser@compamedia.de
T  07551 94986-44