Unternehmens­portrait

arvenio marketing GmbH

Unternehmensberatung

Größenklasse A

1 Teilnahme

Digitale Helden

Dank einer optimierten digitalen Präsenz können mittelständische Unternehmen weltweit in ihren Zielmärkten auftrumpfen. Das gelingt zum Beispiel mit datenbasiertem Performance-Marketing, Webshops oder mit den passenden Social-Media-Aktionen. All das realisiert die arvenio marketing GmbH für ihre Kunden. Im Zuge einer ganzheitlichen Beratung unterstützt diese Digitalschmiede mit Sitz im schwäbischen Rottweil Firmen zudem bei der Optimierung ihrer Prozesse, etwa in der Buchhaltung oder im Controlling.

Es war kein Digital-Start-up in einem Kreuzberger Loft, das von Microsoft für eine Fallstudie angefragt wurde, nein, der erste Branchenvertreter war die arvenio marketing GmbH in der Provinz. Das Team um den Gründer Stefan Walliser hatte die Cloud-Services des US-Anbieters umfangreicher genutzt und besser in das Projekt- und Innovationsmanagement integriert als alle Mitbewerber. Nicht ohne Grund sind die Vernetzung und der Einsatz der bestmöglichen IT-Tools ein interner Erfolgsfaktor bei arvenio, wenn es um neue digitale Lösungen für die Kunden geht. Zudem fließen die Innovationen aus allen Kompetenzteams direkt online in die Software- und Plug-in-Entwicklung oder ins Business Development.

Wertschätzung des Teams

Das Projekt- und Aufgabenmanagement läuft über ein eigens dafür entwickeltes Verfahren in „Microsoft Exchange“ und den Kalendern. Für das gute Innovationsklima in seiner Agentur macht Stefan Walliser aber noch weitere Punkte verantwortlich. So leben und lieben die Marketingprofis – ganz branchenunüblich – die Bodenständigkeit in der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg. „Sehr wichtig sind mir die Wertschätzung jedes Einzelnen, Gespräche auf Augenhöhe und das Führen nach christlichen Werten“, erklärt Walliser.

Mehr als nur eine „Webbude“

Die Kunden von arvenio buchen mittlerweile häufig ein ganzheitliches Beratungspaket, das auch Prozessoptimierungen bei der Buchhaltung, dem Controlling, der IT-Sicherheit oder der Compliance beinhaltet. Die Idee dahinter beschreibt Walliser so: „Die Prozesse in diesen Bereichen stimmen wir sorgfältig auf die Systeme der digitalen Markterschließung ab, also auf CRM, ERP, Leadgenerierung, Onlineshops, Intranets oder Kampagnenmanagement.“ Diesen Service stellt er in Workshops vor, und die Beauftragungsquote lag bislang bei 100 %. Die Lösungen entwickelt man dann wieder im Team. Dabei rauchen nicht selten die Köpfe im „Eat & Chill-Raum“ – ein bisschen Kreuzberger Stil darf es auch in Rottweil sein.

Infopaket anfordern!

TOP 100 geht in die 30. Runde!

Kostenlos & unverbindlich:
Das TOP 100-Infopaket

Jetzt anfordern!

Anna Riedl-Strasser

Projektberatung

E  riedl-strasser@compamedia.de
T  07551 94986-44