Unternehmens­portrait

WDT – Werner Dosiertechnik GmbH & Co. KG

2024

Anlagen-/Maschinenbau

Schwimmbadtechnik Wassertechnik

Größenklasse B

3 Auszeichnungen

v. l. n. r.: Rainer Rieger (Gesellschafter/Geschäftsführer), Dietmar Werner (Geschäftsführer / Gesellschafter), Jochen Rieger (Gesellschafter/Geschäftsführer)

Auf der Erfolgswelle schwimmen

Vor 40 Jahren erfand Dietmar Werner ein System zur Dosierung von Chlorgranulat. Heute ist die WDT Werner Dosiertechnik GmbH & Co. KG weltweit tätig: Sie entwickelt und produziert Mess-, Regel- und Dosiertechnik für die Desinfektion öffentlicher und privater Schwimmbäder sowie Steuer- und Attraktionstechnik für Wellnessbereiche. Das Top-Management setzt auf innovative Prozesse und orientiert sich beim Netzwerken und bei der Selbstdarstellung gern nach außen.

Der 80-jährige Dietmar Werner ist noch immer Teil der Geschäftsführung, das Tagesgeschäft liegt allerdings mittlerweile in den Händen der nächsten Generation. Dem Geschäftsführer Jochen Rieger, der das Unternehmen mit seinem Bruder Rainer leitet, liegt vor allem die Firmenentwicklung am Herzen: Zufriedene Mitarbeiter, eine Kultur der Offenheit und eine transparente Kommunikation sind ihm ein wichtiges Anliegen. Auch für das Thema Innovation fühlt er sich verantwortlich.

Mensch im Mittelpunkt

Noch heute profitiert Jochen Rieger von den Innovationscoachings, die er und sein Bruder als junge Führungskräfte durchliefen. Den Menschen in den Mittelpunkt zu stellen ist für ihn damals wie heute eine der wichtigsten Aspekte, um ein Unternehmen voranzubringen. Wissen zu fördern, Mitarbeiter weiterzuentwickeln und eine transparente Unternehmens- und Kommunikationskultur zu pflegen gehören ebenfalls dazu. Seine Innovationsstrategie: „Wir geben nur die Leitplanken vor. In denen können sich unsere Führungskräfte frei bewegen.“ Rieger ist darüber hinaus sehr aktiv in Unternehmerkreisen unterwegs und holt sich dort immer wieder neue Anregungen. Innovationsworkshops mit den Führungskräften und der Einsatz agiler Kreativtools sind für ihn weitere Ansätze, um frische Ideen zu generieren. Kunden und Lieferanten sieht er als Partner, mit denen gemeinsam Neues geschaffen werden kann.

Gut gelaunt und kompetent

Auch auf Messen wird das Thema Netzwerken gelebt: Gern präsentiert sich das Unternehmen auf Gemeinschaftsständen zum Beispiel zusammen mit Pumpen- oder Filterherstellern. „Dass wir uns als gut gelauntes und kompetentes Team zeigen, fällt den Besuchern immer wieder auf“, berichtet Rainer Rieger. Das wirkt sich auch auf das Thema Nachwuchsgewinnung aus: „Wir finden aufgrund unserer positiven Außenwirkung in unserer Region immer sehr schnell gute Mitarbeiter. Selten müssen wir offene Stellen explizit ausschreiben.“ Auch hier zahlt sich der partnerschaftliche Gedanke aus.

Infopaket anfordern!

Haben Sie das Zeug zum Top-Innovator?

Kostenlos & unverbindlich:
Das TOP 100-Infopaket

Jetzt anfordern!

Anna Riedl-Strasser

Projektberatung

E  riedl-strasser@compamedia.de
T  07551 94986-44