Unternehmens­portrait

PINK GmbH Thermosysteme

2023

Anlagen-/Maschinenbau

Größenklasse B

1 Auszeichnung

v. l. n. r.: Christoph Oetzel (Leiter Entwicklung), Andrea Pink (Geschäftsführende Gesellschafterin)

Anlagen für die Technologien von morgen

Die PINK GmbH Thermosysteme produziert Vakuum Lötanlagen, Sinteranlagen, Anlagen für die Trocknungs- und Prozesstechnik und Niederdruck-Plasmaanlagen.

In Zukunftsmärkten wie E-Mobility und Energiemanagement sind höchst präzise arbeitende Anlagen zum Löten und Sintern gefragt. Die PINK GmbH Thermosysteme verzeichnet Innovationserfolge als Weltmarktführerin für Vakuum-Lötanlagen. Ihre kundenspezifischen Innovationen basieren auf zukunftweisenden technologischen Standards. Dank einer konsequenten Außenorientierung und der Vertriebsaktivitäten des Top-Managements fließen wertvolle Impulse in die Innovationsprojekte ein.

Das Top-Management agiert in Vertriebsprojekten als Bindeglied zwischen den Kunden und der internen Entwicklungsarbeit. Damit ist die Stimme der Kunden auch maßgebend für die Innovationsprozesse. Regelmäßig stellt der Technologieführer neue Mitarbeiter ein, um sich für neue Projekte die nötigen Kapazitäten zu sichern. Das Ziel seiner Innovationsstrategie ist es, die Marktführerschaft der Vakuum-Lötanlagen auch für weitere Produktlinien zu erreichen.

Wertvolle Kooperationen

Als Sonderanlagenbauer kooperiert das Familienunternehmen natürlich intensiv mit seinen Kunden. Aber auch ganz generell ist die Innovationsarbeit bei PINK von einer starken Außenorientierung geprägt: Kooperationen mit Prozesslieferanten, Instituten und Universitäten tragen dazu bei, die jeweils besten Ergebnisse für die kundenspezifischen Anlagen zu erzielen. „Kooperationen sind häufig der Schlüssel zu unseren größten Markterfolgen“, sagt die geschäftsführende Gesellschafterin Andrea Pink. Mittels einer systematischen Analyse von Markt- und Technologietrends identifiziert und bewertet man außerdem die eigenen Innovationspotenziale. Ein weiterer Fokus liegt auf dem Umweltmanagement: „Wir legen sehr viel Wert darauf, die Umwelt zu schonen und ökologische Faktoren zu berücksichtigen. Deshalb engagieren wir uns kontinuierlich für umweltfreundliche Produktionsprozesse“, berichtet Andrea Pink.

Skalierbare Systeme

Die konsequente Entwicklungsarbeit zahlt sich für die PINK GmbH aus: Innovative Produkte und Dienstleistungen haben einen ganz wesentlichen Anteil am Umsatz. Zu den jüngsten Innovationserfolgen zählt zum Beispiel eine modulare Vakuum-Durchlauflötanlage, die aufgrund ihres modularen Aufbaus skalierbar ist und sich flexibel an die Erfordernisse der Kundschaft anpassen lässt. Und eine weitere Innovation, das kompakte Sintersystem „SIN20“ für vakuumgestütztes Sintern, unterstützt die Kunden bestens auf ihrem Weg zur neuen Generation von Hochleistungsbauelementen — ganz im Zeichen der Technologien von morgen.

Infopaket anfordern!

Haben Sie das Zeug zum Top-Innovator?

Kostenlos & unverbindlich:
Das TOP 100-Infopaket

Jetzt anfordern!

Anna Riedl-Strasser

Projektberatung

E  riedl-strasser@compamedia.de
T  07551 94986-44