Unternehmens­portrait

Metzger Kunststoff-Technik GmbH

2024

Sauna/Schwimmbad

Baugewerbe/Handwerk

Größenklasse A

1 Auszeichnung

v. l. n. r.: Siegfried Metzger (Geschäftsführer), Anita Metzger (Verwaltungsleiterin)

Wellness für höchste Ansprüche

Metzger Kunststoff-Technik ist spezialisiert auf den Schwimmbadbau, auf Schwimmbadzubehör, den Rohrleitungsbau und auf die Herstellung individueller technischer Kunststoffteile.

Seit 1998 fertigt die Metzger Kunststoff-Technik GmbH Schwimmbäder und Whirlpools auf höchstem technischen Niveau. Spezielle Kunststoffe, verarbeitet mit größter Präzision und unter Einsatz modernster CNC-Dreh- und -Frästechnik, ermöglichen es den Experten, Swimmingpools unabhängig von handelsüblichen Standardmaßen zu fertigen. Zu einem großen Teil am Innovationserfolg beteiligt ist das Top-Management des in Kernen bei Stuttgart ansässigen Familienunternehmens.

An seinen ersten Swimmingpool kann sich Siegfried Metzger noch gut erinnern. Ein Kunde fragte damals, ob er ihm einen Schwallwasserbehälter bauen könne. Metzger, eigentlich gelernter Kunststoffmeister, baute zu dieser Zeit technische Kunststoffteile. Er tüftelte eine Weile, und als er fertig war, war sein Kunde hochzufrieden — und brachte ihn auf eine Idee: „Du, Metzger, wenn du solche Behälter bauen kannst, kannst du auch Schwimmbäder bauen“, sagte der Kunde vor 25 Jahren. Metzger hat dem Mann viel zu verdanken, denn so ist er in die Branche hineingerutscht.

Innovation in Kooperation mit Kunden

Heute fertigt der Mittelständler individuell konzipierte Pools und technische Kunststoffteile und geht dabei auf jeglichen Kundenwunsch ein. Die Experten finden Lösungen für Massagedüsen und schwebende Treppen, für Energiesparkonzepte und Whirlpools in Leichtbauweise. „Jeder Pool ist eine Sonderanfertigung“, sagt Metzger, „und viele neue Ideen entstehen während der Planung und des Baus im Dialog mit unseren Kunden.“ Außerdem investiert er regelmäßig in neueste Maschinen und in Mitarbeiterschulungen. Und er lässt sein Team gern experimentieren. Über Jahre haben die Spezialisten zum Beispiel an einem Poliermittel getüftelt, das die verwendeten Kunststoffe perfekt glänzen lässt. Nach fünf Jahren war es so weit: „Unsere Oberflächen sind jetzt spiegelglatt“, berichtet Metzger. „Es gibt nicht viele in Deutschland, die das so hinbekommen.“ Der Erfolg spricht sich herum: Der Betrieb wird weiterempfohlen und pflegt ein ausgezeichnetes Netzwerk.

Qualität made in Germany

„Würden wir keine Topqualität liefern, hätten wir nicht diese Marktposition“, sagt Metzger. „Dafür lasse ich einen Kunststoffmechaniker gern auch mal 15 Stunden extra in ein Bauteil investieren, Hauptsache, es ist am Ende perfekt.“ Inzwischen ist sein Sohn ins Unternehmen eingestiegen. Er bringt neues Wissen mit, und der Senior gibt seine Erfahrung weiter. Er begrüßt alle Mitarbeiter per Handschlag, fragt sie, wie es ihnen geht, und spricht mit ihnen über Aufträge und über eventuelle Fertigungsprobleme. Vielleicht kann man ja doch noch irgendwo irgendein Detail ein bisschen besser machen …

Infopaket anfordern!

Haben Sie das Zeug zum Top-Innovator?

Kostenlos & unverbindlich:
Das TOP 100-Infopaket

Jetzt anfordern!

Anna Riedl-Strasser

Projektberatung

E  riedl-strasser@compamedia.de
T  07551 94986-44