Unternehmens­portrait

MDT technologies GmbH

2023

Elektronik/Elektrotechnik

Größenklasse B

8 Auszeichnungen

v. l. n. r.: Dominik Platz (Entwicklungsleiter), Dr. Dietrich Bertram (CTO)

Energie intelligent steuern

Gebäude werden immer smarter. Damit der Mensch sie gut steuern kann, entwickelt und produziert die MDT technologies GmbH KNX-Produkte, die mit der wachsenden Vielfalt der zu verwaltenden Gebäudetechnik mithalten können. Neben optischen Aspekten spielt auch die Funktionalität eine wichtige Rolle, sodass die Bedienung der Produkte für den Endverbraucher sehr einfach ist. Wer also intelligente Systeme für die Elektroinstallation benötigt, der kommt an dem mittelständischen Unternehmen mit Sitz im nordrheinwestfälischen Engelskirchen nicht vorbei.

Alleine 30 neue Produkte und Weiterentwicklungen stellte MDT technologies im Herbst 2022 auf ihrem Messestand vor. Viele Produkte bekommen im Halbjahrestakt zusätzliche Funktionen. Teilweise sind das neue Programmierungen, etwa für Funktionen, die Kunden bisher vermisst haben, teilweise entstehen komplett neue Produkte. 2022 hat der „MDT Glastaster“, einst eine Revolution am Markt als erster KNX-Taster mit einer durchgehenden Glasoberfläche, eine Funktionserweiterung erhalten. Jetzt können bei der Smarthome-Steuerung mehr Informationen angezeigt werden, und die Programmierung wurde vereinfacht. Ein Umsatzwachstum von mehr als 25 % pro Jahr unterstreicht den großen Innovationserfolg.

Steigender Bedarf durch Wärmepumpen

Die Energiekrise und die Coronapandemie gaben der MDT einen weiteren Schub. Mit immer mehr Photovoltaikanlagen und Wärmepumpen stieg der Bedarf an einem intelligenten Gesamtsteuerungssystem und an einer intuitiven Bedienung. Die Entwickler des Mittelständlers reagierten, indem sie zusätzliche Möglichkeiten schufen: „Die Nutzer können jetzt zum Beispiel gleichzeitig sehen, wie warm es im Raum ist, wie hoch die Luftfeuchtigkeit ist und wie viel Strom vom Dach kommt“, erklärt der Geschäftsführer Roger Karner. Sensoren von MDT können auch genau messen, wie viel CO2 die Raumluft enthält. So kann das System automatisch gegensteuern. Um schnell auf eine neue Nachfrage reagieren zu können, treffen sich Geschäftsführer, Innovationsmanager und die Abteilungsleiter einmal im Monat. Dann diskutieren sie die Wünsche, die der Kundendienst an sie heranträgt. Findet eine Idee Anklang, wird sie im besten Fall in nur wenigen Tagen verwirklicht.

Schneller Weg für gute Ideen

Darum, dass gute Vorschläge auch weiterhin schnell ihren Weg vom Vertrieb in das Produktmanagement finden, kümmert sich Roger Karner engagiert zusammen mit den 150 Beschäftigten. Entsprechend lautet auch ein Grundsatz bei der MDT technologies GmbH: Jede E-Mail muss innerhalb von 24 Stunden beantwortet werden. Diese Vorgabe beschleunigt die Prozesse und sorgt bei der gesamten Belegschaft nachhaltig für das richtige Mindset.

Infopaket anfordern!

Haben Sie das Zeug zum Top-Innovator?

Kostenlos & unverbindlich:
Das TOP 100-Infopaket

Jetzt anfordern!

Anna Riedl-Strasser

Projektberatung

E  riedl-strasser@compamedia.de
T  07551 94986-44