Unternehmens­portrait

MAXIMAGO GmbH

2023

IT-Entwicklung/-Beratung

Größenklasse A

1 Auszeichnung

v. l. n. r.: Martin Hoppe (COO), Daniel Greitens (CEO)

Software mit hoher Sicherheitsstufe

Komplexe Softwareprojekte mit hohen Anforderungen an Sicherheit und Datenschutz sind die Spezialität der MAXIMAGO GmbH mit Sitz in Dortmund: Sie erarbeitet Konzepte für Softwareprodukte oder Internetplattformen für Institutionen mit vielfältigen Bedürfnissen, so auch im Bereich militärischer Aufklärung und Cybersicherheit von Unternehmen mit kritischer Infrastruktur. Dafür brauchen die knapp 50 Beschäftigten nicht nur ein breites Wissen und viel Erfahrung, sondern auch viel Kreativität. Und die wird von der Geschäftsführung gezielt gefördert.

Seit der Coronapandemie arbeiten fast alle Mitarbeiter von MAXIMAGO von zu Hause. Der Gründer und Geschäftsführer Daniel Greitens holt jedoch alle vier Monate das gesamte Team ins Büro, damit ein Austausch stattfindet: „Das ist für die Zusammenarbeit und für die Kreativität extrem wichtig.“ Auch regelmäßige kleine Reisen mit der gesamten Belegschaft dienen dazu, ein Gemeinschaftsgefühl zu erzeugen. Aus dieser Vertrautheit entwickeln die Mitarbeiter dann in den Projekten schnell gute Lösungsansätze.

Kreativität durch klare Strukturen

Das produktive Innovationsklima im Haus entsteht dank einer Mischung aus gut strukturierten Abläufen, Teamgeist und Kreativitätstechniken. Agiles Arbeiten mit laufender Reflexion und der Design-Thinking-Methode bringen die Projekte zügig voran. Da die Schnittstellen klar definiert sind, können die Mitarbeiter in den Workshops bei den Kunden passende Ideen entwickeln. Um das Geschäft der Kunden aus den verschiedensten Branchen gut zu verstehen, holt man regelmäßig Experten für einzelne Themen dazu. Doch jeder Mitarbeiter hat auch ein Zeitkontigent für freie Recherche. So kann er sich mit neuen Methoden und Trends befassen oder frische Ideen ausprobieren. Damit die Belegschaft immer wieder neu herausgefordert wird, werden die Projekte der Teams nach einiger Zeit gewechselt.

Verzicht auf Cloudspeicherung

Vorträge auf Kongressen oder Beiträge in Fachpublikationen werden von der Geschäftsführung mit einem Zeitkontigent und einem Bonus unterstützt. „Das ist für uns ein wichtiges Marketinginstrument“, betont Daniel Greitens. Denn man folgt weniger den Trends, sondern ist vielfach der Zeit voraus, vor allem bei der Datensicherheit: Schon seit Langem verzichtet die Firma auf Cloudspeicherung und verwendet für ihre Kommunikation nur gesicherte Tools. Für sensible Geschäftsbereiche ist das ein entscheidendes Argument, Software gerade von MAXIMAGO planen zu lassen. Und in Zukunft wird dieses Thema nach Greitens‘ Überzeugung noch stärker im Fokus stehen.

Infopaket anfordern!

Haben Sie das Zeug zum Top-Innovator?

Kostenlos & unverbindlich:
Das TOP 100-Infopaket

Jetzt anfordern!

Anna Riedl-Strasser

Projektberatung

E  riedl-strasser@compamedia.de
T  07551 94986-44